Sie sind hier: Home > Panorama >

Bayern: Polizei entdeckt 14 Flüchtlinge in Lkw-Anhänger

Einsatz in Bayern  

Polizei entdeckt 14 Flüchtlinge in Lkw

29.01.2021, 15:48 Uhr | AFP

Bayern: Polizei entdeckt 14 Flüchtlinge in Lkw-Anhänger. Polizei-Schriftzug: Der Fahrer gab an, dass die Personen von ihm unbemerkt auf den Laster gestiegen waren (Symbolbild). (Quelle: imago images/Ulmer-Pressebildagentur)

Polizei-Schriftzug: Der Fahrer gab an, dass die Personen von ihm unbemerkt auf den Laster gestiegen waren (Symbolbild). (Quelle: Ulmer-Pressebildagentur/imago images)

In Bayern hat die Polizei 14 Flüchtende in einem Anhänger eines Lastkraftwagens entdeckt. Wie sich herausstellte, waren die Menschen vom Fahrer angeblich unbemerkt auf den Wagen gestiegen. Gegen ihn wird nun ermittelt.

Die Polizei in Bayern hat 14 Flüchtlinge im Auflieger eines Lastwagens gefunden. Der Fahrer hörte bei einem Stopp auf einem Tankstellengelände in Alzenau im Landkreis Aschaffenburg verdächtige Klopfgeräusche, wie das Polizeipräsidium in Würzburg mitteilte. Die Polizei entdeckte auf der Ladefläche anschließend 14 Menschen aus Afghanistan, darunter elf Jugendliche.

Die Personen waren vermutlich unbemerkt in Serbien auf den Lastwagen gestiegen. Sie waren den Angaben zufolge den Umständen entsprechend wohlauf. Nach Coronatests und den polizeilichen Maßnahmen wurden die Menschen in verschiedene Unterkünfte gebracht. Die Polizei ermittelt nun unter anderem wegen des Verdachts des Einschleusens von Personen aus dem Ausland.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal