Sie sind hier: Home > Panorama >

Lawinenunglück in Slowenien fordert drei Tote und drei Verletzte

Weitere Verletzte im Krankenhaus  

Drei Tote bei Lawinenunglück in Slowenien

14.02.2021, 02:50 Uhr | AFP

Lawinenunglück in Slowenien fordert drei Tote und drei Verletzte. Ein Lawinenabgang in den Zillertaler Alpen (Archivbild). Bei einem ähnlichen Ereignis starben in Slowenien drei Menschen, drei Weitere wurden verletzt. (Quelle: imago images/Moritz Wolf)

Ein Lawinenabgang in den Zillertaler Alpen (Archivbild). Bei einem ähnlichen Ereignis starben in Slowenien drei Menschen, drei Weitere wurden verletzt. (Quelle: Moritz Wolf/imago images)

Drei Tote und drei Verletzte sind die Bilanz eines Lawinenunglücks in den slowenischen Alpen. Gleich zwei Lawinen hätten die Menschen mitgerissen, berichtete die Polizei. 

Bei einem Lawinenunglück in den slowenischen Alpen sind drei Menschen ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, wurden beim Abgang von zwei Lawinen zudem drei Menschen verletzt. Das Unglück ereignete sich rund 40 Kilometer nördliche der Hauptstadt Ljubljana.

Die erste Lawine tötete am Samstagmorgen zwei Bergsteiger, wie die zuständige Rettungsstelle auf ihrer Webseite mitteilte. Bei der Bergungsaktion habe sich eine zweite Lawine gelöst und zwei weitere Bergsteiger sowie zwei Retter mitgerissen, sagte ein Polizeisprecher. Einer der Bergsteiger starb demnach noch vor Ort.

Die slowenischen Behörden hatten wegen der niedrigen Temperaturen und der starken Winde vor hoher Lawinengefahr gewarnt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal