Sie sind hier: Home > Panorama >

Marburg-Biedenkopf: Jugendlicher stirbt nach Kollision mit Bus

Zeugen gesucht  

Jugendlicher wird von Bus angefahren und stirbt

03.03.2021, 13:57 Uhr | dpa

Marburg-Biedenkopf: Jugendlicher stirbt nach Kollision mit Bus. Polizeiauto (Symbolbild): Ein 16-Jähriger ist von einem Bus angefahren worden und starb.  (Quelle: imago images/Fotostand)

Polizeiauto (Symbolbild): Ein 16-Jähriger ist von einem Bus angefahren worden und starb. (Quelle: Fotostand/imago images)

In Hessen ist es an einer Bushaltestelle zu einem tödlichen Unfall gekommen. Offenbar hat ein Linienbus einen 16 Jahre alten Teenager angefahren, dieser starb noch am Unfallort. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Ein 16 Jahre alter Jugendlicher ist bei einem Zusammenstoß mit einem Linienbus an einer Bushaltestelle in Neustadt im Landkreis Marburg-Biedenkopf tödlich verletzt worden. Was genau passiert sei, stehe noch nicht fest, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Den Beamten sei am frühen Morgen eine leblose Person auf der Straße gemeldet worden.

Aufgrund der bisherigen Untersuchungen und Ermittlungen sei jedoch sicher davon auszugehen, dass es an der Bushaltestelle zu einer Kollision zwischen einem Linienbus und dem 16-Jährigen kam. Der Jugendliche erlag den Angaben zufolge seinen schweren Verletzungen.

Die Staatsanwaltschaft Marburg habe angeordnet, einen Sachverständigen hinzuziehen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428-93050.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal