Sie sind hier: Home > Panorama >

Australien: Lkw rast in Fußgängergruppe in Melbourne und begeht Fahrerflucht

Unfall in Melbourne  

Lkw rast in Australien in Fußgänger – Fahrerflucht

06.05.2021, 19:50 Uhr | sle, t-online

Australien: Lkw rast in Fußgängergruppe in Melbourne und begeht Fahrerflucht. Unfallstelle in Melbourne: Ein LKW-Fahrer hat fünf Menschen angefahren. (Quelle: imago images/JAMES ROSS)

Unfallstelle in Melbourne: Ein LKW-Fahrer hat fünf Menschen angefahren. (Quelle: JAMES ROSS/imago images)

Um sieben Uhr Abend Ortszeit kracht es an einer Straßenkreuzung. Ein Tanklastwagen rammt in Melbourne eine Ampel und fährt in fünf Menschen. Halt machte der Fahrer aber nicht.

Ein Mann ist im australischen Melbourne mit einem Tanklastwagen in eine Gruppe Fußgänger gerast und danach geflüchtet. Das berichten mehrere australische Medien. Vier Männer und eine Frau zwischen 20 und 30 Jahren wurden dabei verletzt, zwei davon schwer. Einer der Männer befand sich nach dem Unfall am Donnerstagabend offenbar in kritischen Zustand.

Der Fahrer des Tanklastwagens sei laut Polizei beim Linksabbiegen auf den Gehweg gekommen und habe eine Ampel umgefahren. Der Mann fuhr nach dem Unfall im Stadtviertel Southbank zunächst weiter. Ein Motorradfahrer, der den Unfall beobachtet hatte, folgte dem Lkw und gab die Position an die Polizei weiter. Diese verhaftete den 64-Jährigen Unfallfahrer schließlich.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal