Sie sind hier: Home > Panorama >

Kindesmissbrauch: Sechs Jahre Haft für pensionierten Polizisten

Kindesmissbrauch  

Sechs Jahre Haft für pensionierten Polizisten

30.06.2021, 16:30 Uhr | dpa

Kindesmissbrauch: Sechs Jahre Haft für pensionierten Polizisten. Der Angeklagte neben seinem Verteidiger im Landgericht Düsseldorf.

Der Angeklagte neben seinem Verteidiger im Landgericht Düsseldorf. Foto: Martin Höke/dpa. (Quelle: dpa)

Düsseldorf (dpa) - Ein pensionierter Polizist ist in Düsseldorf wegen schweren Kindesmissbrauchs und Vergewaltigung zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Ohne das umfassende Geständnis des 63-Jährigen wären es neun bis zehn Jahre Gefängnis gewesen, sagte der Vorsitzende Richter am Mittwoch.

Die Taten hatte der damalige Polizist laut Anklage über einen Zeitraum von 13 Jahren in einer Düsseldorfer Kleingartenanlage begangen. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung waren mehr als 1000 Bilder schweren sexuellen Kindesmissbrauchs gefunden worden. Der 63-Jährige sitzt seit Januar in Untersuchungshaft.

Die Mädchen sind heute 14, 22 und 25 Jahre alt. Die Staatsanwaltschaft hatte sechseinhalb Jahre Haft gefordert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: