Sie sind hier: Home > Panorama >

Deutscher Wetterdienst warnt vor Starkregen in Norddeutschland

Bis zu 60 Liter pro Quadratmeter  

Wetterdienst warnt vor Starkregen in Norddeutschland

26.07.2021, 11:20 Uhr | AFP

Hier gibt es heftige lokale Unwetter

Am Wochenende gab es erneut heftige Unwetter in Deutschland. Und auch die neue Woche steht unter dem Einfluss eines Tiefdruckgebiets. Es bleibt unbeständig, lokal kann es richtig krachen. (Quelle: t-online)

Es bleibt unbeständig: Meteorologin Michaela Koschak verrät, wo es zum Wochenstart wieder zu lokalen Unwettern kommen kann und wie das Wetter in Ihrer Region wird. (Quelle: t-online)


Am Wochenende wurde vor allem Süddeutschland von Unwettern heimgesucht. Am Montag drohen nun dem Norden des Landes teils extreme Starkregenfälle, warnt der Deutsche Wetterdienst. 

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Montag vor örtlich extremem Starkregen in Nord- und Nordostdeutschland gewarnt. Im Zuge starker Gewitter bestehe "Unwetterpotenzial", teilte der DWD am Montag bei Twitter mit. Lokal seien dabei Regenfälle von 25 bis 40 Litern pro Quadratmeter möglich, teils auch noch extremere Niederschlagsmengen von bis zu 60 Litern.

Betroffen sind nach Angaben des Wetterdiensts Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, das nördliche Brandenburg sowie ein schmaler Streifen im nördlichen Niedersachsen. Parallel erwarten die Meteorologen auch in Teilen Süddeutschlands schwere Gewitter mit Regenmengen von bis zu 40 Litern pro Quadratmeter sowie Sturm und Hagel. Dies gilt vor allem für das südliche Bayern und östliche Teile des benachbarten Bundeslands Baden-Württemberg.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: