• Home
  • Panorama
  • Reisebus-Unglück in Niederbayern: Fahrzeug umgekippt – zwei Schwerverletzte


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPutins Freund aus Hollywood im Donbass?Symbolbild für einen TextTrump wettert: "Eine Bananenrepublik"Symbolbild für einen TextDrosselt Norwegen die Stromexporte?Symbolbild für einen TextFaeser bereut Sektglas-SzeneSymbolbild für einen TextDDR-Schauspieler ist totSymbolbild für einen TextMillionen-Deal für Johnny DeppSymbolbild für einen TextVermisster Festivalbesucher ist totSymbolbild für einen TextBecker-Tochter posiert im BadeanzugSymbolbild für einen TextFrau stirbt im Flieger nach FrankfurtSymbolbild für einen TextFC Bayern trauert um früheren PräsidentenSymbolbild für einen TextTödlicher Unfall auf Tagebau-AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserWhatsApp: Drastische Neuerung mit UpdateSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Zwei Schwerverletzte bei Busunglück in Niederbayern

Von dpa
Aktualisiert am 21.08.2021Lesedauer: 1 Min.
Unglück auf der Autobahn 93 in Niederbayern: Ein Reisebus ist auf der Fahrt Richtung Prag ohne Beteiligung anderer Fahrzeuge umgekippt.
Unglück auf der Autobahn 93 in Niederbayern: Ein Reisebus ist auf der Fahrt Richtung Prag ohne Beteiligung anderer Fahrzeuge umgekippt. (Quelle: vifogra/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auf dem Weg von Italien zurück nach Prag ist ein Reisebus in Niederbayern ins Schlingern geraten und umgekippt. Zwei der Insassen wurden dabei schwer verletzt, acht weitere erlitten leichte Verletzungen.

Bei einem Busunfall im niederbayerischen Landkreis Kelheim sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Der Reisebus sei am Morgen ohne Beteiligung anderer Fahrzeuge umgekippt, erläuterte ein Sprecher der Polizei am Samstag. Acht weitere Insassen erlitten leichte Verletzungen. Sie wurden in Krankenhäuser gebracht.

Am Dreieck Saalhaupt bei der Überfahrt von der Autobahn 93 auf die Bundesstraße 15 sei der Bus ins Schlingern geraten und nach links gekippt. Nach Angaben der Beamten befanden sich 37 Menschen aus Tschechien in dem Fahrzeug.

Der Reisebus war am Samstagmorgen auf dem Weg von Italien zurück nach Prag. Wie es zu dem Unfall nahe Bad Abbach kam, war zunächst unklar. Die Polizei war mit Dolmetschern vor Ort. Ein Gutachter soll den genauen Unfallhergang klären.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
36 Millionen beim Eurojackpot am Dienstag
  • Arno Wölk
Von Hannes Molnár, Arno Wölk
BusunglückItalienNiederbayernPolizeiPrag
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website