Sie sind hier: Home > Panorama >

USA: Tote und Verletzte bei Zugunglück

Waggons entgleist  

Tote und Verletzte bei Zugunglück in den USA

26.09.2021, 06:55 Uhr | dpa

USA: Tote und Verletzte bei Zugunglück . Die Unglücksstelle bei Havre, Montana: Mehrere der entgleisten Waggons sind auf die Seite gekippt. (Quelle: Reuters/Jacob Cordeiro)

Die Unglücksstelle bei Havre, Montana: Mehrere der entgleisten Waggons sind auf die Seite gekippt. (Quelle: Jacob Cordeiro/Reuters)

Im US-Bundesstaat Montana ist ein Fernzug entgleist, viele Menschen wurden verletzt, drei sind tot. Mehrere Waggons entgleisten und kippten auf die Seite, die Zuglinie verbindet Chicago und Seattle. 

Bei einem Zugunglück im US-Staat Montana sind mindestens drei Menschen ums Leben gekommen und weitere verletzt worden. Die Bahngesellschaft Amtrak teilte via Twitter mit, der Fernzug mit 147 Fahrgästen und 13 Besatzungsmitgliedern an Bord sei am Samstagnachmittag (Ortszeit) nahe der Stadt Joplin entgleist, es seien Verletzte gemeldet worden.

Die Fernsehsender CNN und CBS News berichteten unter Berufung auf den Sheriff von Liberty County, mindestens drei Menschen seien ums Leben gekommen. Fotos vom Unfallort zeigten, dass mehrere der fünf Waggons auf die Seite gekippt waren. Viele Passagiere wurden laut CBS News in die nahe gelegene High School in Chester gebracht. Der Zug verbindet Chicago und Seattle.

Laut Amtrak bestand der Zug aus zwei Lokomotiven und zehn Waggons. Von diesen entgleisten sieben. Amtrak arbeite mit den örtlichen Behörden zusammen, um verletzte Fahrgäste zu transportieren und die anderen sicher zu evakuieren, hieß es weiter.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: