Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRKI: Inzidenz sinkt ÔÇô Anstieg bei BA.5-VarianteSymbolbild f├╝r einen TextBundestag winkt LNG-Gesetz durchSymbolbild f├╝r einen TextRandale bei Eintracht-Feier in FrankfurtSymbolbild f├╝r einen TextEd Sheeran ist ├╝berraschend Vater gewordenSymbolbild f├╝r einen Text135 Millionen Euro f├╝r Mercedes Coup├ęSymbolbild f├╝r einen TextPlatzsturm bei Everton-SpielSymbolbild f├╝r einen TextJamaika-Koalition in Kiel ist vom TischSymbolbild f├╝r einen TextEx-Bundesligatrainer muss bangenSymbolbild f├╝r einen TextKomponist Vangelis ist totSymbolbild f├╝r einen Text400 Reisende in Hitze-ICE gefangenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin zeigt sich oben ohne

Biden verspricht umfassende Hilfe f├╝r Tornado-Opfer

Von dpa
Aktualisiert am 16.12.2021Lesedauer: 2 Min.
US-Pr├Ąsident Joe Biden (r) spricht vor den Tr├╝mmern eines Hauses mit zwei Frauen im Bundesstaat Kentucky.
US-Pr├Ąsident Joe Biden (r) spricht vor den Tr├╝mmern eines Hauses mit zwei Frauen im Bundesstaat Kentucky. (Quelle: Andrew Harnik/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mayfield/Dawson Springs (dpa) - Nach den verheerenden Tornados in Kentucky mit Dutzenden Todesopfern hat US-Pr├Ąsident Joe Biden dem Bundesstaat und den betroffenen Anwohnern jegliche m├Âgliche Hilfe der Regierung zugesagt.

Er werde alles in seiner Macht stehende tun, um beim Wiederaufbau zu helfen - und das so lange wie es n├Âtig sei, versprach Biden am Mittwoch bei einem Besuch im Katastrophengebiet.

Das Ausma├č der Zerst├Ârung sei "fast nicht zu glauben", sagte Biden. Im Ort Dawson Springs waren hinter dem Pr├Ąsidenten zerst├Ârte H├Ąuser und viele Tr├╝mmer zu sehen. "Diese Tornados haben alles in ihrem Pfad verschlungen", sagte Biden. An die Anwohner gerichtet f├╝gte er hinzu: "Sie werden sich erholen und sie werden wieder aufbauen."

Kosten├╝bernahme f├╝r einen Monat

Biden k├╝ndigte an, die Bundesregierung werde in Kentucky f├╝r die Bergungsarbeiten, das Beseitigen von Tr├╝mmern und n├Âtige Eins├Ątze der Rettungskr├Ąfte einen Monat lang die gesamten Kosten tragen. Zuvor hatte er dem s├╝d├Âstlichen Bundesstaat eine Kosten├╝bernahme in H├Âhe von 75 Prozent zugesagt. Biden betonte, die Katastrophenschutzbeh├Ârde Fema stehe bereit, betroffenen Anwohnern zu helfen.

Unmittelbar zuvor hatte Biden auch den schwer betroffenen Ort Mayfield besucht. Dort sah er zahlreiche besch├Ądigte oder komplett zerst├Ârte H├Ąuser und sprach bei einem Rundgang mit Anwohnern. Er sei gekommen, um zuzuh├Âren und sicherzustellen, dass die ├Ârtlichen Beh├Ârden alle verf├╝gbaren Hilfen bek├Ąmen, sagte er. Der Wiederaufbau werde lange dauern, warnte Biden. "Wir werden nicht verschwinden. Ich verspreche es ihnen, die Bundesregierung wird beteiligt sein, bis das wieder aufgebaut wird." Davor war Biden ├╝ber das Katastrophengebiet geflogen, um sich aus der Luft ein Bild von der Lage zu machen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
K├Ânnte die Nato Erdo─čan einfach rauswerfen?
Recep Tayyip Erdo─čan: Der t├╝rkische Pr├Ąsident blockiert den Nato-Beitritt von Schweden und Finnland.


Mindestens 74 Tote

Die Tornados hatten in der Nacht zu Samstag schwere Zerst├Ârungen angerichtet. Allein in Kentucky kamen mindestens 74 Menschen ums Leben, Dutzende galten auch am Mittwoch noch als vermisst. Gouverneur Andy Beshear sprach von den "schlimmsten Tornadosch├Ąden, die man sich vorstellen kann". Nach Angaben der Beh├Ârden schlug ein Tornado ├╝ber eine Strecke von 227 Meilen (365 Kilometer) eine Schneise der Verw├╝stung - rund 200 Meilen davon in Kentucky. Auch in angrenzenden Bundesstaaten verursachten die Tornados schwere Sch├Ąden und wurden f├╝r mindestens 14 Todesf├Ąlle verantwortlich gemacht.

F├╝r die USA ist es die j├╝ngste einer ganzen Reihe von Naturkatastrophen. In diesem Jahr hat es schon zahlreiche St├╝rme, ├ťberflutungen und Waldbr├Ąnde gegeben. Biden sieht in der H├Ąufung und Heftigkeit der Katastrophen eine Folge des Klimawandels, dessen Bek├Ąmpfung er zu einer seiner Top-Priorit├Ąten gemacht hat.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Martin Trotz
  • Axel Kr├╝ger
Von Martin Trotz, Axel Kr├╝ger
BundesregierungJoe BidenTornado
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website