Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

BombenentschĂ€rfung in Karlsruhe – ZĂŒge fallen aus

Von dpa, ann

Aktualisiert am 21.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Polizeiabsperrung
Ein Flatterband mit der Aufschrift "Polizeiabsperrung". (Quelle: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Karlsruhe wird eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschĂ€rft. Zugreisende mĂŒssen mit VerspĂ€tungen rechnen, 100 Anwohner wurden evakuiert.

Wegen der EntschĂ€rfung einer Weltkriegsbombe in Karlsruhe mussten am Freitag zahlreiche Bahnreisende mit VerspĂ€tungen und auch ZugausfĂ€llen rechnen. Wie die Bahn auf Anfrage sagte, wurden ab 11.10 Uhr zeitweise fĂŒr die Nord-SĂŒd-Verbindung wichtige Bahnstrecken zwischen Karlsruhe und Rastatt gesperrt. Einige FernzĂŒge sollten umgeleitet werden.

Auch Stadtbahnen fielen wegen Streckensperrungen aus. Nach Angaben der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) sollten zwischen Karlsruhe Hauptbahnhof und Rastatt Bahnhof von 11.15 Uhr bis etwa 13.00 Uhr keine Stadtbahnen der S7, S71, S8 und S81 fahren. Die AVG versuchte einen Busnotverkehr einzurichten. Die L605 sollte voraussichtlich ebenfalls zeitweise gesperrt werden, wie eine Sprecherin der Stadt am Freitag mitteilte.

Anwohner in Jugendzentrum untergebracht

Knapp 100 Menschen mussten laut Stadt ihre Wohnungen verlassen. Wer fĂŒr die Dauer der BombenentschĂ€rfung keine andere Unterkunft hatte, konnte in einem nahen Jugendzentrum unterkommen. Nicht betroffen von den Evakuierungen sollte ein Umspannwerk sein. Das sollte in Betrieb bleiben. Wie die Deutsche Bahn mitteilte, sollen die Bergungsarbeiten zwischen 90 und 120 Minuten andauern.

Der BlindgĂ€nger aus dem Zweiten Weltkrieg war am Donnerstag nahe einem Sportplatz gefunden worden. FĂŒr die EntschĂ€rfung sollte das GelĂ€nde in einem Radius von 500 Metern um den Fundort gesperrt werden.

Weitere Artikel

Winterwetter in Deutschland
Dutzende UnfĂ€lle auf glatten Straßen – viele Verletzte, ein Toter
Lastwagen und Feuerwehr-Fahrzeug verunglĂŒcken bei GlĂ€tte: Bundesweit gab es zahlreiche UnfĂ€lle.

Video zeigt Katastrophe in Westafrika
Mindestens 17 Tote und 59 Verletzte nach Lkw-Explosion in Ghana
Menschen in Accra (Symbolbild): In der Stadt hat es eine verheerende Explosion gegeben.

UnglĂŒck in NRW
Brand in Obdachlosenunterkunft – zwei Tote
EinsatzkrÀfte der Feuerwehr bei dem Brand in dem Mehrfamilienhaus in Hagen.


Die BlindgĂ€nger werden oft bei Bauarbeiten gefunden, sie werden dann entschĂ€rft oder kontrolliert gesprengt. Die Sprengstoffexperten sind routiniert, immer wieder aber kommt es zu schweren UnfĂ€llen: In Göttingen kostete die Explosion einer Fliegerbombe bei einer missglĂŒckten EntschĂ€rfung 2010 drei Menschen das Leben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Berichte: Mitglieder der Leibgarde von Elizabeth II. festgenommen
RastattWeltkriegsbombe
Justiz & KriminalitÀt




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website