• Home
  • Panorama
  • Teuerstes Lufthansa-Ticket derzeit kostet 24.000 Dollar


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextTod mit 40: Moderatorin erliegt KrankheitSymbolbild f├╝r einen TextRKI: Inzidenz steigt deutlich anSymbolbild f├╝r ein VideoWetter: Bis zu 50 Liter Regen pro QuadratmeterSymbolbild f├╝r einen TextDas sagt Man├ę ├╝ber Lewandowski Symbolbild f├╝r einen TextMann legt abgetrennten Kopf vor GerichtSymbolbild f├╝r einen TextBusunfall: Fahrer stirbtSymbolbild f├╝r einen TextAchtj├Ąhriger erschie├čt BabySymbolbild f├╝r einen TextMann greift Blitzer an ÔÇô Polizist schie├čtSymbolbild f├╝r einen TextTravis Barker in Klinik eingeliefertSymbolbild f├╝r einen TextSchlagers├Ąngerin hat sich verlobtSymbolbild f├╝r einen TextUrlauber ertrinkt in KiesseeSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserARD-Gast mit SchreckensprognoseSymbolbild f├╝r einen TextDieses St├Ądteaufbauspiel wird Sie fesseln

Lufthansa verkauft teuerstes Flugticket f├╝r 24.000 Dollar

Von dpa
19.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Erste Klasse in einem Lufthansa-Flieger (Archivbild): Von Deutschland in die USA zahlt man f├╝r einen Platz hier teils mehr als 20.000 Euro.
Erste Klasse in einem Lufthansa-Flieger (Archivbild): Von Deutschland in die USA zahlt man f├╝r einen Platz hier teils mehr als 20.000 Euro. (Quelle: imagebroker/Lex Rayton/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Corona scheint weitgehend vergessen, auch die von der Pandemie schwer getroffene Luftfahrtbranche kehrt zur Normalit├Ąt zur├╝ck. Das bedeutet: mehr Kunden als es Fl├╝ge gibt ÔÇô und hohe Preise.

Das derzeit teuerste Ticket der Lufthansa kostet nach Angaben von Airline-Chef Carsten Spohr 24.000 Dollar (22.650 Euro) ÔÇô und zwar f├╝r einen Erste-Klasse-Flug von San Francisco nach Frankfurt und zur├╝ck. Sogar diese Tickets seien derzeit ausverkauft, sagte Spohr am Donnerstag im Aviation Club of Washington in der US-Hauptstadt.

Die Lufthansa erhole sich schneller von der Covid-Pandemie als erwartet. Besonders auf der Nordamerika-Strecke "sehen wir sehr starke Zahlen", betonte der Vorstandsvorsitzende. "Ich glaube, in der Sommersaison, um ehrlich zu sein, sind wir sowieso schon ausgebucht." Lufthansa habe die Zahl der angeflogenen Ziele in den USA auf 25 erh├Âht ÔÇô mehr als vor der Krise.

Mehr Kunden seit den Osterferien

Spohr sagte, Passagiere betrachteten Fluggesellschaften nach deren schweren Verlusten wegen der Pandemie nicht mehr als eine "Bankrott-Industrie". Stattdessen st├╝nden inzwischen wieder Fragen wie P├╝nktlichkeit und Zuverl├Ąssigkeit im Zentrum. "F├╝r mich waren es die Osterferien, die den Umschwung gebracht haben von zu vielen Ressourcen f├╝r zu wenige Passagiere zu pl├Âtzlich zu vielen Passagieren f├╝r zu wenige Ressourcen."

Die Luftfahrtindustrie m├╝sse daher um Arbeitskr├Ąfte mit verschiedensten Qualifikationen werben. "Lassen Sie uns daf├╝r sorgen, dass sich herumspricht, wie aufregend es ist, in dieser Branche zu arbeiten."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Achtj├Ąhriger spielt mit Waffe und erschie├čt Baby
  • Sophie Loelke
  • Nicolas Lindken
Von Sophie Loelke, Nicolas Lindken
AirlineDeutsche LufthansaDeutschlandSan FranciscoUSA
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website