• Home
  • Panorama
  • Justiz
  • T├╝rkei: K├Âlner Adil Demirci darf zur Beerdigung der Mutter Land verlassen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextKoalition baut ├ľkoenergien massiv ausSymbolbild f├╝r einen TextItalien ruft D├╝rre-Notstand ausSymbolbild f├╝r einen TextVor EM-Start: DFB bangt um Top-SpielerinSymbolbild f├╝r ein VideoTschetschenen ver├Âffentlichen BotschaftSymbolbild f├╝r einen TextBarcelona mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild f├╝r ein VideoUrlaubsflieger von Kampfjets abgefangenSymbolbild f├╝r einen TextAnja Reschke bekommt ARD-ShowSymbolbild f├╝r einen Text25 Grad warmer Fluss: Fische in GefahrSymbolbild f├╝r einen TextF├╝rstin Charl├Ęne zeigt sich im KrankenhausSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star Anna Heiser wollte sich trennenSymbolbild f├╝r einen TextFrau gefilmt und begrabscht: Opfer gesuchtSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser├ťberraschende G├Ąste auf Lindner-HochzeitSymbolbild f├╝r einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

K├Âlner Sozialarbeiter darf T├╝rkei f├╝r Beerdigung der Mutter verlassen

Von dpa
Aktualisiert am 15.06.2019Lesedauer: 2 Min.
Adil Demirci sa├č rund 14 Monate in Untersuchungshaft
Adil Demirci sa├č rund 14 Monate in Untersuchungshaft: Nach dem Hinterlegen einer Kaution von umgerechnet 3.000 Euro darf der K├Âlner zur Beerdigung seiner Mutter anreisen. (Quelle: Christine-Felice R├Âhrs/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im April 2018 besuchte der K├Âlner Adil Demirci seine Familie in Istanbul. Die Beh├Ârden nahmen ihn unter Extremismusvorw├╝rfen fest ÔÇô seither sa├č Demirci in dem Land fest. Nun darf er zur├╝ck nach K├Âln.

Der in der T├╝rkei festgehaltene K├Âlner Sozialarbeiter und Journalist Adil Demirci darf das Land laut einem Bericht nach mehr als einem Jahr verlassen. Der 33-J├Ąhrige d├╝rfe an der Beerdigung seiner Mutter am Montag in Deutschland teilnehmen, berichtete der "K├Âlner Stadt-Anzeiger". Die Zeitung berief sich auf Angaben des K├Âlner Abgeordneten und kommissarischen SPD-Fraktionschefs Rolf M├╝tzenich.

Mutter nach Krebserkrankung verstorben

Die seit Langem an Krebs erkrankte Elif Demirci war nach Angaben des Solidarit├Ątskreises "Freiheit f├╝r Adil Demirci" am Mittwoch an einem Krebsleiden gestorben. Das in K├Âln ans├Ąssige Kulturforum T├╝rkei Deutschland verwies darauf, dass Demirci auf eigenen Vorschlag hin f├╝r seine Ausreisegenehmigung eine Kaution bei den t├╝rkischen Beh├Ârden hinterlegen m├╝sse.

Der K├Âlner Sozialarbeiter und freie Mitarbeiter der linken t├╝rkischen Nachrichtenagentur Etha war im April 2018 mit seiner krebskranken Mutter f├╝r einen Familienbesuch nach Istanbul gereist. Am Tag vor ihrer R├╝ckreise wurde der 33-J├Ąhrige in Istanbul wegen des Vorwurfs der Mitgliedschaft in der linksextremen Gruppe MLKP festgenommen. Mitte Februar wurde er zwar aus der Untersuchungshaft entlassen, doch durfte er bislang Istanbul nicht verlassen.

Krebskranke Mutter besuchte ihn drei Mal w├Ąhrend Inhaftierung

Laut dem Solidarit├Ątskreis, der sich in K├Âln zur Unterst├╝tzung von Demirci gebildet hat, besuchte seine Mutter ihn drei Mal in der Haft in Istanbul. Zuletzt war sie demnach im Mai bei ihrem Sohn. Sie habe sich immer wieder Vorw├╝rfe gemacht, ├╝berhaupt mit ihrem Sohn nach Istanbul gefahren zu sein, erkl├Ąrte der Solidarit├Ątskreis. Die n├Ąchste Verhandlung im Verfahren gegen Demirci ist erst f├╝r den 15. Oktober angesetzt.


Die Beerdigung von Demircis Mutter soll nach Angaben des Solidarit├Ątskreises am Montag in K├Âln-M├╝hlheim stattfinden. Der Kreis hatte regelm├Ą├čige Mahnwachen zun├Ąchst f├╝r Demircis Freilassung und dann f├╝r seine Ausreisegenehmigung organisiert. Auch am Todestag der Mutter fand eine solche Mahnwache statt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Angeklagter im Polizistenmord-Prozess schildert Jagd-Leidenschaft
  • Josephin Hartwig
Von Josephin Hartwig, Brandenburg an der Havel
DeutschlandIstanbulSPDT├╝rkei
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website