Sie sind hier: Home > Panorama > Unglücke >

Hamburg: Bis zu 2.000 Liter Diesel laufen im Hamburger Hafen aus

40.000 Quadratmeter betroffen  

Bis zu 2.000 Liter Diesel laufen im Hamburger Hafen aus

25.05.2019, 22:10 Uhr | dpa

Hamburg: Bis zu 2.000 Liter Diesel laufen im Hamburger Hafen aus. Schiffe auf der Elbe in Hamburg: Ein Boot hat in Hamburg mehr als 1.000 Liter Dieselkraftstoff verloren. (Quelle: imago images)

Schiffe auf der Elbe in Hamburg: Ein Boot hat in Hamburg mehr als 1.000 Liter Dieselkraftstoff verloren. (Quelle: imago images)

Ein Tank eines Schubboots hat in Hamburg Leck geschlagen. Nun läuft Dieselkraftstoff aus – möglicherweise bis zu 2.000 Liter. 

Ein Boot hat im Hamburger Hafen eine große Menge Dieselkraftstoff verloren. Möglicherweise seien 1.000 bis 2.000 Liter Diesel in einem Hafenbecken ausgelaufen, teilte die Feuerwehr mit. Das Schubboot hatte aus noch unklarer Ursache am Tank Leck geschlagen.
 

 
Die Feuerwehr pumpte etwa 5.000 Liter Diesel aus dem beschädigten Boot ab und dichtete das Leck provisorisch ab. Die Einsatzkräfte konnten zunächst verhindern, dass sich der Ölfilm von dem Hafenbecken auf die Norderelbe ausbreitet. Laut Polizei verschmutzte das Dieselöl eine Fläche von etwa 40.000 Quadratmetern.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: