Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaKriminalität

81-Jährige in Polen beim Schmuggel von Heroin erwischt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWM: Erste Achtelfinal-Paarungen fixSymbolbild für einen TextUS-Panzer blockiert A3Symbolbild für einen TextModerator kündigt eigenen Tod anSymbolbild für einen TextKein Treffen mit Harry und Meghan geplantSymbolbild für einen Text"Big Brother": Der nächste Promi ist rausSymbolbild für einen TextJulia Roberts: Seltenes Foto von ZwillingenSymbolbild für einen TextDFB-Star liebt UnterwassermodelSymbolbild für einen TextFifa erlaubt politisches ZeichenSymbolbild für einen TextWM-Premiere: Frau pfeift DFB-SpielSymbolbild für einen TextTote Exfreundin: Boateng verliert ProzessSymbolbild für einen TextRaab-Firma drohte YoutuberSymbolbild für einen Watson TeaserWhatsapp führt spannende Funktion einSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

81-Jährige in Polen beim Schmuggel von Heroin erwischt

Von dpa
19.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Mann "kocht" auf einem Löffel die Dosis für einen Schuss Heroin: Nach einem Bericht der Weltkommission für Drogenpolitik konsumieren weltweit rund 250 Millionen Menschen illegale Drogen.
Drogen (Symbolbild): Eine 81-jährige Dänin wurde in Polen beim Schmuggel von Heroin erwischt. (Quelle: Boris Roessler/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Aufgrund ihres nervösen Verhaltens ist eine 81-Jährige am Flughafen in Warschau aufgefallen. Die dänische Seniorin wollte fünf Kilogramm Heroin schmuggeln.

In Polen haben die Behörden eine 81-Jährige beim versuchten Schmuggel von mehr als fünf Kilogramm Heroin erwischt. Die dänische Staatsbürgerin wurde am Flughafen von Warschau festgenommen, nachdem Zollbeamte die Drogen im doppelten Boden ihres Koffers entdeckt hatten, wie die polnische Steuerverwaltung am Freitag mitteilte.

Die Frau war wegen ihrer Reiseroute und ihres nervösen Verhaltens aufgefallen. Das Rauschgift hat demnach einen Wert von 2,4 Millionen Zloty (etwa 508.000 Euro). Der Seniorin droht nun eine Haftstrafe zwischen 3 und 15 Jahren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Streit bei Monopoly eskaliert: Mann schießt auf Stiefvater
DrogenPolen
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website