t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePanoramaKriminalität

Nordhorn: Verdächtiger nach Fund von Leichenteilen festgenommen


Opfer stammt aus Lettland
Nach Fund von Leichenteilen: Mann festgenommen

Von dpa
01.03.2024Lesedauer: 1 Min.
Menschen in Schutzanzügen arbeiten in der Nähe des Fundortes. Im Ems-Vechte-Kanal bei Nordhorn in Niedersachsen sind menschliche Überreste gefunden worden.Vergrößern des BildesMenschen in Schutzanzügen arbeiten in der Nähe des Fundortes: Im Ems-Vechte-Kanal bei Nordhorn in Niedersachsen sind menschliche Überreste gefunden worden. (Quelle: Christian Schock/dpa)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Mitte Februar waren Leichenteile in Tüten in einem Kanal gefunden worden. In Niedersachsen wurde ein Verdächtiger festgenommen.

Nach dem Fund von menschlichen Überresten in einem Kanal bei Nordhorn in der niedersächsischen Grafschaft Bentheim hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Der Mann sei "relativ spät" am Donnerstagabend vorläufig festgenommen worden, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag. Weitere Details zu dem Verdächtigen wurden zunächst nicht genannt. Zuvor hatte der NDR berichtet.

Die Leichenteile waren am 17. Februar in mehreren Tüten verpackt von Spaziergängern gefunden worden. Mehrere Dutzend Einsatzkräfte hatten nach dem ersten Fund die Umgebung an Land und Wasser abgesucht. Unterstützt vom Technischen Hilfswerk (THW) und der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) waren auch Taucher, Sonarboote und Drohnen im Einsatz.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website