Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Massenmord: Ex-Auschwitz-Mann Hanning gestorben

Ein Jahr nach Urteil  

Ex-Auschwitz-Wachmann Hanning gestorben

01.06.2017, 14:39 Uhr | dpa

Massenmord: Ex-Auschwitz-Mann Hanning gestorben. Der Ex-Auschwitz-Wachmann Reinhold Hanning bei dem Prozess im Jahr 2016 (Quelle: imago images)

Der Ex-Auschwitz-Wachmann Reinhold Hanning bei dem Prozess im Jahr 2016 (Quelle: imago images)

Ein Jahr nach seiner Verurteilung wegen Beihilfe zum Massenmord ist der frühere Auschwitz-Wachmann Reinhold Hanning im Alter von 95 Jahren gestorben. Das bestätigte sein Anwalt Andreas Scharmer. 

Der ehemalige SS-Mann wurde im Juni vergangenen Jahres vom Landgericht Detmold zu fünf Jahren Haft verurteilt. Das Gericht hatte Hanning für schuldig befunden, als Wachmann zum Funktionieren der Mordmaschinerie in Auschwitz beigetragen zu haben. Er soll bei mindestens 170.000 Fällen beteiligt gewesen sein.

Doch bevor es rechtskräftig wurde, verstarb der Mann friedlich in Lage bei Detmold. Der Bundesgerichtshof musste noch über Revisionsanträge der Verteidiger und der Nebenkläger entscheiden.


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal