• Home
  • Panorama
  • KriminalitĂ€t
  • In Bananenkisten: Kokain-Fund in bayrischen SupermĂ€rkten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr ein VideoSo sieht es im G7-Luxushotel ausSymbolbild fĂŒr einen TextNeue Doppelspitze der Linken gewĂ€hltSymbolbild fĂŒr ein VideoHinteregger mit neuem GeschĂ€ftszweigSymbolbild fĂŒr einen TextIran zu neuen Atomverhandlungen bereitSymbolbild fĂŒr ein VideoLotto am Samstag: Die GewinnzahlenSymbolbild fĂŒr einen TextBiontech meldet: Omikron-Impfstoff wirktSymbolbild fĂŒr einen TextFußballstar ĂŒberrascht mit Wechsel Symbolbild fĂŒr einen TextSylt: Party-Zonen fĂŒr 9-Euro-Touristen?Symbolbild fĂŒr einen TextScholz fehlt auf Söders G7-FotoSymbolbild fĂŒr einen TextDeutsche beim Wandern verunglĂŒcktSymbolbild fĂŒr einen TextDeutscher Olympiasieger holt WM-BronzeSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserAzubi kĂ€mpft in Armut ums ÜberlebenSymbolbild fĂŒr einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Hundert Kilo Kokain in SupermÀrkten gefunden

Von dpa
Aktualisiert am 23.09.2017Lesedauer: 1 Min.
Kokain-PĂ€ckchen versteckt unter Bananenkisten aus dem Supermarkt
Nicht selten werden Drogen ĂŒber legale Waren geliefert, um es zu schmuggeln. So auch in diesem Fall? (Quelle: Reinhard Kurzendörfer/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In mehreren bayerischen SupermÀrkten ist am Freitag Kokain in Bananenkisten gefunden worden. Bis zum Abend wurden in mindestens zehn MÀrkten PÀckchen mit der Droge mit einem Gesamtgewicht von mindestens 100 Kilogramm entdeckt. Weitere Funde auch in anderen BundeslÀndern wurden nicht ausgeschlossen.

"Wir sind komplett am Anfang der Ermittlungen", sagte ein Sprecher des Bayerischen Landeskriminalamtes in MĂŒnchen (LKA). ZunĂ€chst war demnach nur eine Supermarktkette betroffen. Das geschmuggelte Kokain könnte unbemerkt aus einem Konzerngroßlager auf die einzelnen MĂ€rkte verteilt worden sein, wurde vermutet.

Ein Mitarbeiter eines Marktes in Kiefersfelden hatte am Morgen die Polizei informiert. Er habe Bananen aus einer unmittelbar zuvor angelieferten Kiste einrÀumen wollen und dabei die braunen PÀckchen entdeckt, berichtete das LKA. In den Stunden danach wurden in weiteren SupermÀrkten KokainpÀckchen in Bananenkisten entdeckt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Anwalt veröffentlicht Notizen von Gabby Petitos Mörder
Drogen
Justiz & KriminalitÀt




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website