Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Hannover: Streit zwischen Familien auf dem Spielplatz eskaliert

Prügelei in Hannover  

Streit zwischen zwei Familien auf dem Spielplatz eskaliert

20.04.2018, 13:54 Uhr | rew

Hannover: Streit zwischen Familien auf dem Spielplatz eskaliert. Zwei leere Schaukeln hängen auf einem verlassenen Spielplatz: In Hannover ist es auf einem Spielplatz zu einer Auseaindersetzung mit 30 beteiligten Personen gekommen. (Symbolbild) (Quelle: dpa/Matthias Hiekel)

Zwei leere Schaukeln hängen auf einem verlassenen Spielplatz: In Hannover ist es auf einem Spielplatz zu einer Auseinandersetzung mit 30 beteiligten Personen gekommen. (Symbolbild) (Quelle: Matthias Hiekel/dpa)

Sie warfen sich gegenseitig vor, nicht richtig auf die eigenen Kinder aufzupassen: Auf einem Spielplatz in Hannover ist ein Streit mit etwa 30 Beteiligten eskaliert. Gegen vier Personen wird nun ermittelt.

Auf einem Spielplatz in der hannoverschen Nordstadt ist es zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen gekommen. Das teilt die Polizei Hannover in einer Pressemitteilung mit.

Nach Angaben der Polizei hielten sich am Nachmittag unter anderem zwei Familien mit Kindern in der Nähe einer Skateranlage auf. Dabei gerieten die Erwachsenen der beiden Familien offenbar in Streit, da sie sich gegenseitig vorhielten, nicht richtig auf die jeweiligen Kinder aufzupassen. Nach einiger Zeit erschienen weitere männliche Familienmitglieder auf dem Spielplatz. Schließlich entwickelte sich eine handfeste Auseinandersetzung zwischen circa 30 Personen. Erst mit dem Eintreffen mehrerer Streifenwagenbesatzungen konnten die Personengruppen voneinander getrennt werden, so die Polizei Hannover.

Ein Mann trug zwei Küchenmesser im Hosenbund

Der Pressemitteilung zufolge ermittelt die Polizei nun gegen vier Personen zwischen 30 und 50 Jahren wegen gefährlicher Körperverletzung, Körperverletzung und Bedrohung. Außerdem konnten die Beamten bei einem 40 Jahre alten Mann zwei Küchenmesser sicherstellen, die er offenbar in seinem Hosenbund versteckt hatte. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Um eine weitere Eskalation zu verhindern, erteilten die Polizisten gegen alle Personen Platzverweise. Zwei der beteiligten Personen erlitten leichte Verletzungen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs Max für 549,95 €* im Tarif MagentaMobil M
zum Angebot von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018