Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Passau: Autofahrer lässt Zehnjährigen schwer verletzt liegen

Polizei sucht Zeugen  

Autofahrer lässt Zehnjährigen schwer verletzt liegen

13.08.2018, 12:07 Uhr | sth, dpa, t-online.de

Passau: Autofahrer lässt Zehnjährigen schwer verletzt liegen. Rettung kam:  (Quelle: dpa)

Rettung kam schnell: Ein Mann fand den Jungen und rief den Rettungswagen. (Symbolfoto) (Quelle: dpa)

Auf dem Rückweg vom Badesee wird ein Zehnjähriger angefahren. Verletzt bleibt er auf der Straße im Landkreis Passau liegen. Nun sucht die Polizei nach dem Fahrer des Autos.

Es ist Sonntagnachmittag in Hauzenberg im Landkreis Passau. Ein zehn Jahre alter Junge überquert die Straße. Er trägt nur eine Badehose und ein Handtuch. Der Haupteingang des Badesees ist nicht weit entfernt. 

Polizei sucht Zeugen

Auf der Fahrbahn wurde er angefahren. Verletzt blieb er auf der Straße liegen. Doch der Autofahrer fuhr einfach weiter, schreibt die Polizei Niederbayern am Sonntag. Nun suche man nach Hinweisen auf den Fahrer.

Zum Glück sah ein Passant den verletzten Zehnjährigen und leistete laut Polizeibericht Erste Hilfe. Der Zehnjährige wurde demnach mit äußeren und inneren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Noch stehe er unter Schock und könne nicht befragt werden, so die Polizei. 

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal