Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Sprengstoff-Alarm in Hessen: Schule geräumt – Polizei gibt Entwarnung

Polizei gibt Entwarnung  

Sprengstoff-Alarm in Hessen – Schule geräumt

19.09.2018, 16:25 Uhr | AFP

Mann stirbt bei Polizeieinsatz gefolgt von Bombenalarm (Quelle: Screenshot NonstopNews)
Polizeieinsatz in Hessen wirft viele Fragen auf

Im hessischen Dietzenbach ist ein Mann unter mysteriösen Umständen bei einem Polizeieinsatz ums Leben gekommen. (Quelle: t-online.de

Ominöser Tod und Bombenalarm: Polizeieinsatz in Hessen wirft viele Fragen auf. (Quelle: t-online.de)


In einer Wohnung im hessischen Dietzenbach finden Polizisten einen mutmaßlichen Sprengsatz. Die Beamten lösen einen Großeinsatz aus – bis es Entwarnung gibt.

Nach dem Fund eines verdächtigen Gegenstands im hessischen Dietzenbach hat die Polizei Entwarnung gegeben. Der Gegenstand habe sich als ungefährlich erwiesen, teilte die Polizei in Offenbach am Mittwoch mit. Zunächst waren die Beamten davon ausgegangen, dass es sich bei dem in einer Wohnung entdeckten Gegenstand um einen Sprengsatz handeln könnte.

Die Umgebung wurde daraufhin abgesperrt. Mehrere Gebäude, darunter auch eine Schule mit 250 Schülern, wurden geräumt. Der Kampfmittelräumdienst untersuchte den verdächtigen Gegenstand vor Ort. Dieser erwies sich jedoch als harmlos. Das Haus, in dem er gefunden wurde, blieb bis zum Einsatzende geräumt.

Inhaber der Wohnung stand unter Mordverdacht

Nach Beendigung des Einsatzes gab die Polizei weitere Details bekannt. Demnach stand der Inhaber der Wohnung unter Verdacht, im Juni ein Ehepaar aus Offenbach getötet zu haben. Gegen ihn sollte ein Haftbefehl vollstreckt werden, wie die Staatsanwaltschaft Darmstadt und das Polizeipräsidium Südosthessen mitteilten.

Bei der Festnahme verletzte sich der 66-Jährige selbst so schwer, dass er noch in seiner Wohnung starb. Im Rahmen des Einsatzes fanden die Beamten den vermeintlichen Sprengsatz vor. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018