Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Halle an der Saale: Fahrkartenautomat explodiert mit Todesfall

Komplizen des Todesopfers  

Nach tödlicher Explosion: Tatverdächtige in Haft

23.10.2018, 14:49 Uhr | dpa

Halle an der Saale: Fahrkartenautomat explodiert mit Todesfall. Der zerstörte Fahrkartenautomat am S-Bahnhaltepunkt "Südstadt" ist mit Pappe gesichert: Möglicherweise sprengten die Tatverdächtigen in den letzten Monate noch weitere Automaten. (Quelle: dpa/Sebastian Willnow)

Der zerstörte Fahrkartenautomat am S-Bahnhaltepunkt "Südstadt" ist mit Pappe gesichert: Möglicherweise sprengten die Tatverdächtigen in den letzten Monate noch weitere Automaten. (Quelle: Sebastian Willnow/dpa)

Ein 19-Jähriger stirbt, als an einem Bahnhof in Halle an der Saale ein Fahrkartenautomat gesprengt wird. Zwei junge Verdächtige sitzen nun in Haft – möglicherweise Komplizen des Getöteten.

Nach der Explosion eines Fahrkartenautomaten, bei der an einem S-Bahnhof in Halle an der Saale ein 19-Jähriger ums Leben kam, ist ein Haftbefehl gegen zwei junge Verdächtige erlassen worden. Einem 15-Jährigen aus Halle und einem 20-Jährigen aus dem rund 30 Kilometer entfernten Köthen wird die Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion vorgeworfen, wie Staatsanwalt Klaus Wiechmann sagte.

Der Schüler und der arbeitslose Mann sollen somit leichtfertig den Tod eines Menschen verursacht haben. Die Ermittler gehen davon aus, dass auch der 19-Jährige aus Halle an der Tat am Samstagabend beteiligt war.

Die beiden Verdächtigen kamen laut Wiechmann in die Jugendanstalt Raßnitz, die zwischen Halle und Leipzig liegt. Sie hätten sich gegenüber der Polizei zu den Tatvorwürfen geäußert. Nähere Angaben machte der Staatsanwalt unter Hinweis auf die laufenden Ermittlungen nicht. Die mutmaßlichen Täter waren von der Polizei kurz nach der Tat festgenommen worden.

Die Täter wollten an das Geld im Ticketautomaten

Nach den ersten Ermittlungen wurde ein Gasgemisch für die Explosion des Automaten verwendet, um so an das Bargeld zu gelangen. Ein Lokführer hatte den leblosen 19-Jährigen in einer Blutlache neben dem zerstörten Fahrkartenautomaten entdeckt. Die Ermittler fanden auch die Geldkassette aus dem Automaten, die die Täter erbeutet hatten. Die Höhe der Beute und die Höhe des Sachschadens sind noch unbekannt.

Unterdessen untersucht eine Ermittlungsgruppe der Polizei den Angaben nach die Frage, ob die Verdächtigen auch für eine Serie von Automatensprengungen in Halle verantwortlich sind. Allein im Oktober zählte die Polizei bislang sieben weitere Fälle in der Stadt – sechs Fahrkarten- und einen Geldautomaten.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Waschmaschinen: wenn du waschsam bleibst
gefunden auf otto.de
ANZEIGE
Jetzt 80,- € geschenkt beim Kauf einer Milch-Maschine
von NESPRESSO
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018