• Home
  • Panorama
  • Kriminalität
  • Explosion in Afghanistan: Mindestens sieben Tote bei Anschlag in Kabul


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchauspielerin stirbt nach UnfallSymbolbild für einen TextPolizei ruft RKI zu Einsatz in BerlinSymbolbild für ein VideoAnwalt: Rushdie wird beatmetSymbolbild für einen TextErfolg für Joe Biden in US-KongressSymbolbild für einen TextSpielabbruch in der Regionalliga-WestSymbolbild für einen TextFlugzeuge kollidieren – zwei ToteSymbolbild für einen TextEx-Bayern-Star darf doch spielenSymbolbild für ein VideoKreml-Truppe zeigt miserable AusstattungSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für einen TextMann stirbt während Fahrt auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Schauspielerin teilt Oben-ohne-FotoSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Mindestens sieben Tote bei Anschlag in Kabul

Von afp, dpa
Aktualisiert am 31.10.2018Lesedauer: 1 Min.
Soldaten der afghanischen Armee halten nach der Explosion wache: Bei einem Attentat in Kabul sind mindestens sieben Menschen gestorben.
Soldaten der afghanischen Armee halten nach der Explosion wache: Bei einem Attentat in Kabul sind mindestens sieben Menschen gestorben. (Quelle: REUTERS/Omar Sobhani/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Kabul sind mindestens sieben Menschen bei einer Explosion ums Leben gekommen. Die afghanische Hauptstadt wird immer wieder von schweren Anschlägen erschüttert.

Bei einem Anschlag auf Gefängnismitarbeiter in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind am Mittwoch mindestens sieben Menschen getötet worden. Mindestens fünf weitere Menschen seien bei der Explosion in der Nähe des größten Gefängnisses von Kabul verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

Die afghanische Hauptstadt wird immer wieder von schweren Anschlägen erschüttert. Meist reklamiert die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) die Attacken für sich.

Die örtliche Nachrichtenagentur ToloNews meldete, die Explosion habe ein Fahrzeug mit Gefängnispersonal getroffen, die meisten der Opfer seien Frauen. Zunächst bekannte sich niemand zu der Tat

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Amokläufer tötet zehn Menschen in Montenegro
AfghanistanExplosionKabul
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website