Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Landkreis Meißen: Mann attackiert Streifenwagen mit Axt und Schusswaffe

Unter Drogeneinfluss  

Mann attackiert Streifenwagen mit Axt und Schusswaffe

25.03.2019, 19:11 Uhr | dpa

Landkreis Meißen: Mann attackiert Streifenwagen mit Axt und Schusswaffe. Eine Axt steckt in der Windschutzscheibe eines Polizeiautos: Der verantwortliche Mann stand demnach unter dem Einfluss von Drogen und war betrunken. (Quelle: dpa)

Eine Axt steckt in der Windschutzscheibe eines Polizeiautos: Der verantwortliche Mann stand demnach unter dem Einfluss von Drogen und war betrunken. (Quelle: dpa)

Ein Mann hat die Frontscheibe eines Streifenwagens mit einer Axt zerschlagen und die Beamten darin mit einer Waffe bedroht. Die Polizisten konnten den Mann fassen und ermitteln nun gegen ihn.

Mit einer Axt hat ein Mann im Landkreis Meißen die Frontscheibe eines Streifenwagens zerstört und anschließend Polizisten mit einer Schusswaffe bedroht. Nach der Attacke auf das Auto hatten die Beamten in Großenhain am Samstag die Verfolgung des Mannes aufgenommen, als dieser plötzlich eine Gasdruckpistole zog, wie die Polizei mitteilte.
 

 
Die Beamten konnten den Mann überwältigen. Er stand demnach unter dem Einfluss von Drogen und war betrunken. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Sachbeschädigung und Verstößen gegen das Waffengesetz ermittelt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal