Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Bayern: Autofahrer rastet wegen Hupe aus – Windschutzscheibe zerschlagen

Mann zerschlägt Windschutzscheibe  

Autofahrer wird angehupt – und verliert die Fassung

25.06.2019, 10:21 Uhr | dpa

Bayern: Autofahrer rastet wegen Hupe aus – Windschutzscheibe zerschlagen. Ein Mann hupt: In Bayern ist ein Mann beim Autofahren ausgerastet. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Science Photo Library)

Ein Mann hupt: In Bayern ist ein Mann beim Autofahren ausgerastet. (Symbolbild) (Quelle: Science Photo Library/imago images)

In Bayern ist ein Autofahrer ausgerastet: Er beleidigte nicht nur einen anderen Verkehrsteilnehmer, sondern schlug kurzerhand dessen Windschutzscheibe kurz und klein. 

Weil ein Autofahrer hinter ihm hupte, hat ein 27-Jähriger vor Wut dessen Windschutzscheibe zerschlagen. Der Mann wollte in Durach (Landkreis Oberallgäu) in eine Einfahrt fahren und musste rangieren, wie die Polizei mitteilte. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, hupte ein Pkw-Fahrer hinter ihm.

Dadurch geriet der Mann derart in Rage, dass er aus seinem Fahrzeug ausstieg und den 55-jährigen Fahrer beleidigte. Mit der Faust schlug er die Windschutzscheibe zu Bruch. 
 

 
Verletzt wurde bei dem Vorfall am Sonntag niemand. Die Polizei ermittelt nun gegen den 27-Jährigen wegen Beleidigung und Sachbeschädigung.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal