Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Bayern – Passau: Polizisten verhindern Vergewaltigung einer 34-Jährigen

Gewalttat abgewehrt  

Polizisten verhindern Vergewaltigung in Passau

16.07.2019, 07:41 Uhr | dpa

Bayern – Passau: Polizisten verhindern Vergewaltigung einer 34-Jährigen. Gasse in der Passauer Altstadt: Der mutmaßliche Täter wurde nach kurzer Flucht gefasst. (Symbolfoto) (Quelle: imago images)

Gasse in der Passauer Altstadt: Der mutmaßliche Täter wurde nach kurzer Flucht gefasst. (Symbolfoto) (Quelle: imago images)

In Passau ist eine 34-jährige Frau knapp einer Vergewaltigung entkommen. Zivilpolizisten waren zufällig in der Nähe und kamen ihr zu Hilfe.

Zivilpolizisten haben nach eigenen Angaben die Vergewaltigung einer Frau in Passau vereitelt. Bei einer Fahrt durch die Altstadt bemerkten die Beamten, wie sich eine 34-jährige Frau auf dem Rücken liegend gegen einen Mann wehrte, der mit heruntergelassener Hose auf ihr war, wie die Polizei mitteilte. 

Täter verhaftet

Als der 22-Jährige die Zivilbeamten am frühen Samstagmorgen bemerkte, ließ er von der Frau ab und floh zunächst, wurde aber kurze Zeit später festgenommen. Das Opfer blieb den Angaben nach körperlich unverletzt.

Gegen den Mann erging Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts einer versuchten Vergewaltigung.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entspannen im großen Stil mit stylischen Ledersofas
Topseller bei XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal