Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Bayern: Männer prügeln sich im Stau auf der Autobahn A3

"Nicht mit Fahrweise einverstanden"  

Männer prügeln sich im Stau auf der A3

20.07.2019, 16:55 Uhr | dpa

Bayern: Männer prügeln sich im Stau auf der Autobahn A3. Stau auf der Autobahn: Zwei Männer sind auf der A3 aneinander geraten. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Jan Zawadil)

Stau auf der Autobahn: Zwei Männer sind auf der A3 aneinander geraten. (Symbolbild) (Quelle: Jan Zawadil/imago images)

Auf der A3 in Bayern sind zwei Männer aufeinander losgegangen, nachdem sie sich über den gegenseitigen Fahrstil aufgeregt haben. Im Stau kam es zum Eklat. 

Aus Wut über Fahrmanöver des jeweils anderen haben sich zwei Männer auf der Autobahn 3 geprügelt. Der 29-Jährige und sein 46 Jahre alter Kontrahent seien über mehrere Kilometer "offensichtlich nicht mit der Fahrweise des jeweils anderen einverstanden" gewesen, teilte die Polizei mit. Im Stau kurz vor der Ausfahrt Regensburg-Universität stieg der 29-Jährige am Donnerstag aus seinem Auto, ging zum Wagen des 46-Jährigen und schlug ihm durch die geöffnete Scheibe ins Gesicht.
 

 
Daraufhin stieg dieser aus und schlug seinen Kontrahenten so fest, dass dieser auf die Fahrbahn fiel und kurzzeitig bewusstlos wurde. Die Polizei nahm die beiden Streithähne von der Autobahn, der 29-Jährige wurde mit einer Platzwunde ambulant im Krankenhaus behandelt. Die Beiden erwarten nun Anzeigen wegen Körperverletzung.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal