Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Einbrecher erliegt Whiskey-Versuchung und wird festgenommen

Schlecht gelaufen  

Einbrecher erliegt Whiskey-Versuchung und wird festgenommen

28.08.2019, 13:46 Uhr | dpa

Einbrecher erliegt Whiskey-Versuchung und wird festgenommen. Polizeiwagen im Einsatz (Symbolbild): Der schläfrige Einbrecher wurde am nächsten Morgen vom Besitzer des Whiskeys geweckt. (Quelle: imago images/Michael Eichhammer)

Polizeiwagen im Einsatz (Symbolbild): Der schläfrige Einbrecher wurde am nächsten Morgen vom Besitzer des Whiskeys geweckt. (Quelle: Michael Eichhammer/imago images)

Das Tröpfchen hat wohl einfach zu gut geschmeckt: Ein Einbrecher in Nürnberg schläft am Tatort ein, nachdem er es nicht abwarten kann, den geklauten Whiskey auf der Stelle zu verköstigen.

Der Teufel muss den Schnaps gemacht haben: Nach dem Einbruch in ein Wohnmobil in Nürnberg hat ein 42-Jähriger einer Flasche Whiskey nicht widerstehen können. Statt mit den in dem Camper eingesammelten Wertsachen zu türmen, schlief der Einbrecher ein, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Tags darauf wurde der Eindringling vom Besitzer des Wohnmobils geweckt.
 

 
Die herbeigerufenen Polizisten nahmen ihm am Dienstag die Beute ab und ihn selbst vorübergehend fest. Die Beamten schätzen den angerichteten Schaden auf rund 500 Euro.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal