Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

14 Verletzte nach Massenschlägerei in Berlin – Hintergründe unklar

Hintergründe unklar  

14 Verletzte nach Massenschlägerei in Berlin

09.10.2019, 12:05 Uhr | dpa

14 Verletzte nach Massenschlägerei in Berlin – Hintergründe unklar. Polizeieinsatz in Berlin-Tempelhof (Symbolbild): Mindestens 14 Menschen wurden bei einer Schlägerei verletzt. (Quelle: imago images/A. Friedrichs)

Polizeieinsatz in Berlin-Tempelhof (Symbolbild): Mindestens 14 Menschen wurden bei einer Schlägerei verletzt. (Quelle: A. Friedrichs/imago images)

Großeinsatz in Berlin-Tempelhof: Mindestens 14 Personen wurden in der Nacht bei einer Massenschlägerei verletzt. Nun ermittelt die Polizei, wie viele Personen beteiligt waren. 

Bei einer Massenschlägerei im Berliner Stadtteil Tempelhof sind in der Nacht zu Mittwoch 14 Menschen verletzt worden. Sie seien in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei unter Berufung auf die Feuerwehr mit.

Die Beamten seien alarmiert worden, weil es eine Auseinandersetzung zwischen einer Vielzahl von Personen gegeben habe, sagte ein Polizeibeamter. Wie viele Menschen beteiligt waren, müsse noch ermittelt werden. Weitere Angaben zu den Hintergründen der Auseinandersetzung machten die Ermittler auch auf Nachfrage nicht.
 

 
Die Feuerwehr war mit rund 35 Einsatzkräften vor Ort, die Polizei machte keine detaillierten Angaben. Ein Sprecher sagte nur: "Wir hatten jede Menge Kollegen vor Ort."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal