t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePanoramaKriminalität

Griechenland: Drogenfahnder stellen mehr als eine Tonne Kokain sicher


Riesenmenge Kokain sichergestellt
Fahnder segeln zwei Jahre lang mit Drogenschmugglern um die Welt

Von dpa
Aktualisiert am 26.01.2020Lesedauer: 1 Min.
Verdächtige Pakete auf einem Schiff: Die Schmuggler sind den griechischen Beamten nach verdeckten Ermittlungen ins Netz gegangen.Vergrößern des BildesVerdächtige Pakete auf einem Schiff: Die Schmuggler sind den griechischen Beamten nach verdeckten Ermittlungen ins Netz gegangen. (Quelle: Reuters-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Mehr als eine Tonne Kokain haben griechische Ermittler sichergestellt. Das Rauschgift wurde mit einem Segelboot geschmuggelt – auf dem zwei Jahre lang verdeckte Ermittler mitgefahren waren.

Griechische Drogenfahnder haben eine achtköpfige Drogenbande ausgehoben und 1,1 Tonnen Kokain im Wert von rund 50 Millionen Euro sichergestellt. Ein Video, das die Polizei am Wochenende veröffentlichte, zeigt unzählige Taschen mit dem Rauschgift, daneben sitzen zwei der Festgenommenen, die Hände auf dem Rücken mit Handschellen gefesselt.

Dem Fahndungserfolg ging gefährliche Polizeiarbeit voraus, wie am Sonntag die griechische Zeitung "To Proto Thema" berichtete: Zwei Undercover-Fahnder sollen zwei Jahre lang mit den mutmaßlichen Schmugglern auf einem Segelboot um die halbe Welt gereist sein, bis die Bande die Ware schließlich nach Griechenland brachte.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website