Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Luxemburg: Gefängnisinsassen zetteln Aufstand an

Polizeieinsatz in Justizvollzugsanstalt  

Luxemburg: Gefängnisinsassen zetteln Aufstand an

26.03.2020, 13:39 Uhr | dpa

Luxemburg: Gefängnisinsassen zetteln Aufstand an. Justizvollzugsanstalt in Schrassig: Dort randallierten 25 Gefängnisinsassen. (Archivbild) (Quelle: dpa/Harald Tittel)

Justizvollzugsanstalt in Schrassig: Dort randallierten 25 Gefängnisinsassen. (Archivbild) (Quelle: Harald Tittel/dpa)

In einer Haftanstalt in Luxemburg randalieren Insassen und lösen einen Polizeieinsatz aus. Verletzt wird niemand. Wie es dazu kam, ist noch unklar.

Eine heftige Auseinandersetzung zwischen rund zwei Dutzend Gefängnisinsassen in der Haftanstalt im luxemburgischen Schrassig hat am Mittwochabend einen Polizeieinsatz ausgelöst. 25 Gefängnisinsassen hätten im Inneren randaliert, teilte die Polizei in Luxemburg am Donnerstag mit.

Nach ersten Erkenntnissen sei niemand verletzt worden. Es entstand allerdings ein Schaden im Gefängnis. Der Grund für die Streitigkeiten war zunächst nicht bekannt. Zu dem Einsatz waren mehrere Einheiten der Polizei ausgerückt, darunter eine Spezialeinheit und eine Hundestaffel.

Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen angeordnet. In der Haftanstalt sind rund 600 Strafgefangene untergebracht.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: