Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Essen: Streit zwischen Teenagern eskaliert – 14-Jähriger Junge erstochen

Teenager festgenommen  

Streit eskaliert: 14-Jähriger in Essen erstochen

19.04.2020, 17:55 Uhr | t-online, rew

Essen: Streit zwischen Teenagern eskaliert – 14-Jähriger Junge erstochen. Essen: Ein Polizist führt den tatverdächtigen 17-Jährigen ab. (Quelle: dpa/TNN)

Essen: Ein Polizist führt den tatverdächtigen 17-Jährigen ab. (Quelle: TNN/dpa)

Die Jugendlichen zogen gemeinsam durch die Nacht, dabei kam es zu einer heftigen Auseinandersetzung: In Essen ist ein 14-Jähriger nach einem Streit zwischen Altersgenossen gestorben.

In Essen ist ein 14-Jähriger bei einem Streit zwischen mehreren Jugendlichen ums Leben gekommen. Wie die Polizei und die Staatsanwaltschaft aus Essen mitteilten, kam es in der Nacht zu Sonntag zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei soll ein vermutlich alkoholisierter 17-Jähriger einem 14-Jährigen den Oberkörper durchstochen haben. Der Jugendliche kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, wo er verstarb.

Der 17-jährige Tatverdächtige konnte zunächst fliehen. Die Polizei fahndete jedoch mit einem Hubschrauber nach ihm und konnte ihn kurze Zeit später in der Nähe des Tatorts vorläufig festnehmen. Die Essener Polizei setzte eine Mordkommission ein, die die Ermittlungen aufgenommen hat.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: