Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Niederlande | Reporter Peter de Vries (†64) nach Anschlag verstorben

Auf offenerer Straße niedergeschossen  

Nach Anschlag: Journalist Peter de Vries ist tot

15.07.2021, 20:00 Uhr | dpa, AFP, rtr

Letzte Sekunden vor Attentat auf Journalisten

Kriminalreporter Peter R. de Vries ist am Dienstag in Amsterdam niedergeschossen und lebensgefährlich verletzt worden. Überwachungskameras filmten die letzten Momente vor den Schüssen.

Zu Fuß unterwegs: Der Starjournalist Peter R. de Vries kam gerade von Fernsehaufzeichnungen und lief durch die Straßen von Amsterdam, als er attackiert wurde. (Quelle: Reuters)


Der Fall erregte weit über die Niederlande hinaus Aufsehen: Nun ist der Kriminalreporter Peter de Vries verstorben. Er wurde vor einem Fernsehstudio in Amsterdam vergangene Woche niedergeschossen.

Der niederländische Kriminalreporter Peter De Vries ist an seinen schweren Verletzungen nach einem Anschlag gestorben. Das teilte seine Familie am Donnerstag in Amsterdam mit. "Peter hat bis zuletzt gekämpft, aber er hat den Kampf verloren", erklärte seine Familie in einer vom Sender RTL am Donnerstag veröffentlichten Mitteilung. 

De Vries war in der vergangenen Woche in der Amsterdamer Innenstadt nach der Aufzeichnung einer Fernsehsendung über einen Banden-Prozess mit mehreren Schüssen niedergestreckt worden. Er war auch Berater eines der Kronzeugen in dem Verfahren.

Als Investigativ-Journalist im Milieu der Organisierten Kriminalität hatte sich der 64-Jährige in den vergangenen Jahren profiliert. Nach der Tat wurden mehrere Männer festgenommen, darunter auch der mögliche Schütze. Unter anderem das niederländische Königshaus hatte sich bestürzt gezeigt. Die Tat gilt auch als Anschlag auf die freie Berichterstattung der Presse. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa, AFP und Reuters

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: