Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Saarbrücken: Mann auf offener Straße erstochen

In Saarbrücken  

Mann auf offener Straße erstochen

06.10.2021, 10:05 Uhr | AFP

Saarbrücken: Mann auf offener Straße erstochen. Einsatzwagen der Polizei (Symbolbild): In Saarbrücken ist ein Mann auf offener Straße erstochen worden. (Quelle: imago images/Ralph Peters)

Einsatzwagen der Polizei (Symbolbild): In Saarbrücken ist ein Mann auf offener Straße erstochen worden. (Quelle: Ralph Peters/imago images)

An einer Bushaltestelle hat ein Mann unvermittelt auf einen anderen eingestochen. Der starb wenig später in einem Krankenhaus. 

In Saarbrücken ist ein Mann auf offener Straße an einer Haltestelle erstochen worden. Ein 36-Jähriger habe am Dienstagmittag unvermittelt auf das gleichaltrige Opfer eingestochen, teilte das saarländische Landespolizeipräsidium am Mittwoch mit. Der Mann starb wenig später in einem Krankenhaus.

Der mutmaßliche Täter stellte sich selbst bei der Polizei. Gegen ihn wird wegen eines Tötungsdelikts ermittelt. Bisherigen Ermittlungen zufolge kannten sich die beiden Männer aus dem Regionalverband Saarbrücken. Hintergrund der Tat sollen offene Schulden gewesen sein. Der mutmaßliche Täter sollte am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt werden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: