Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Erneut größere Menge Drogen in Seesack angespült

Fund in Niedersachsen  

Seesack voller Kokain an Nordseeküste angespült

22.10.2021, 22:17 Uhr | dpa

Erneut größere Menge Drogen in Seesack angespült. Das Wattenmeer am Naturstrand Hilgenriedersiel: Bereits zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen wurde hier ein Seesack voller Kokain gemeldet. (Quelle: imago images/Norbert Neetz)

Das Wattenmeer am Naturstrand Hilgenriedersiel: Bereits zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen wurde hier ein Seesack voller Kokain gemeldet. (Quelle: Norbert Neetz/imago images)

Mehrere Kilogramm Kokain sind an der ostfriesischen Küste in Niedersachsen angespült worden. Es ist bereits der zweite Seesack innerhalb weniger Wochen. Die Polizei ermittelt. 

An der ostfriesischen Nordseeküste ist erneut eine größere Menge Drogen angespült worden. Bei Aufräumarbeiten im Deichvorland von Hilgenriedersiel (Landkreis Aurich) entdeckten Arbeiter am Donnerstagnachmittag einen Seesack mit 25 Kilogramm Drogen, wie die Polizei in Aurich am Freitag mitteilte. Demnach handelt es sich um Kokain. Die Drogen wurden sichergestellt. Die Herkunft ist unklar. Die Polizei prüft nun auch, ob eine Verbindung zu einem früheren Fund besteht. "Es wird in alle Richtungen ermittelt", sagte ein Polizeisprecher.

Erst Ende August war unweit von Hilgenriedersiel auf der etwas östlich vorgelagerten Insel Baltrum ein Seesack angespült worden – auch darin waren 25 Kilogramm Kokain gefunden worden. Damals hatten Spaziergänger den Fund entdeckt und der Polizei gemeldet.

Die Kokainfunde könnten auf bekannte Schmugglermethoden deuten: Früheren Angaben der Ermittlungsbehörden zufolge werden in der Nordsee Rauschgifttaschen von Bord großer Schiffe geworfen und später von kleineren Booten an Land gebracht. Dabei könnten die Seesäcke nun verloren gegangen sein. Bereits im Frühjahr 2017 waren schon einmal Kokainpäckchen an Inselstränden angespült worden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: