Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaKriminalität

Schüsse an US-Schule: 12-Jähriger erschießt Mitschüler


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWeltmeister legt Protest gegen Spiel einSymbolbild für einen TextKreuzfahrtschiff von Monsterwelle erfasstSymbolbild für einen TextWM: "Deutschland von Spanien verraten"Symbolbild für einen TextManuel Neuer spricht über seine ZukunftSymbolbild für ein VideoMüller: "Absolute Katastrophe"Symbolbild für einen TextSohn will Mutter retten – vergeblichSymbolbild für einen TextBekannter Kannibale stirbt in JapanSymbolbild für einen TextFranzösische Filmikone ist totSymbolbild für einen TextTrump erleidet nächste NiederlageSymbolbild für einen TextNächster WM-Trainer tritt zurückSymbolbild für einen TextMutter fährt verletzten Sohn 200 KilometerSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Gast empört mit Kopftuch-AussageSymbolbild für einen TextAnzeige: Los kaufen und Gratis-Los dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

12-Jähriger feuert tödliche Schüsse auf Mitschüler ab

Von dpa
01.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Polizist geht über das Gelände der Tanglewood Middle School: Ein 12-Jähriger hat einen Mitschüler erschossen.
Polizist geht über das Gelände der Tanglewood Middle School: Ein 12-Jähriger hat einen Mitschüler erschossen. (Quelle: Mike Ellis/The Greenville News/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im US-Bundesstaat South Carolina ist ein 12-Jähriger von einem seiner Mitschüler erschossen worden. Der Junge starb im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen. Die Kinder sollen sich gekannt haben.

Ein Zwölfjähriger soll an einer Schule im US-Bundesstaat South Carolina einen gleichaltrigen Mitschüler erschossen haben. Das Motiv für die Tat war zunächst unklar. Der Verdächtige von der Tanglewood Middle School in Greenville sei festgenommen und unter anderem wegen Mordes und unrechtmäßigen Waffenbesitzes als Person unter 18 Jahren angeklagt worden, teilte das Büro des Sheriffs am Donnerstagabend (Ortszeit) mit.

Ein Sicherheitsbeamter der Schule habe Schüsse gehört und daraufhin gegen Mittag um Verstärkung gerufen. Einsatzkräfte hätten das Opfer nach ihrem Eintreffen verletzt aufgefunden. Der Junge wurde demnach ins Krankenhaus gebracht, wo er später für tot erklärt wurde. Polizisten fanden den mutmaßlichen Täter nach einer Suche bei einem Wohnhaus und nahmen ihn fest. Dabei sei eine Waffe sichergestellt worden.

Die zwei Jungen hätten sich gekannt, hieß es weiter. Das Motiv blieb jedoch zunächst unklar. Die Ermittler wollten auch herausfinden, wie der Verdächtige an die Waffe kam.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mann 40 Jahre nach Mord an Frau verurteilt
USA
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website