Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

"Koch des Jahrhunderts": Französischer Starkoch Paul Bocuse ist tot

...

Papst der Gastronomie  

Starkoch Paul Bocuse mit 91 Jahren verstorben

20.01.2018, 21:52 Uhr | dpa, AFP, dru, hd

"Koch des Jahrhunderts": Französischer Starkoch Paul Bocuse ist tot. Paul Bocuse: Der Starkoch verstarb im Alter von 91 Jahren. (Quelle: dpa/EPA/RICK NEDERSTIGT)

Paul Bocuse: Der Starkoch verstarb im Alter von 91 Jahren. (Quelle: EPA/RICK NEDERSTIGT/dpa)

"Jahrhundertkoch", "Gastronomiepapst": Kein Superlativ für den legendären Paul Bocuse schien übertrieben. Nun ist der Starkoch mit 91 Jahren verstorben.

Der französische Spitzenkoch Paul Bocuse ist tot. Der "Jahrhundertkoch" starb im Alter von 91 Jahren, wie der französische Innenminister Gerard Collomb am Samstag auf Twitter mitteilte.

"Paul Bocuse ist tot. Die Gastronomie trauert. Monsieur Paul war Frankreich. Einfachheit und Großzügigkeit. Vorzüglichkeit und die Kunst zu leben. Der Gastronomiepapst hat uns verlassen", schrieb Collomb, der auch lange Jahre Bürgermeister von Lyon war.

Bocuse, der seit Jahren an Parkinson litt, starb in seinem Geburtsort Collonges-au-Mont d'Or nahe Lyon, wie ein der Familie nahestehender Koch sagte. Er besaß dort sein legendäres Drei-Sterne-Restaurant, wo er auch lebte und jetzt verstarb.

Zum "Koch des Jahrhunderts" ausgezeichnet

Bocuse galt als der "Papst der französischen Küche", der Gastronomieführer "Gault&Millau" nannte ihn "Koch des Jahrhunderts". Sein Drei-Sterne-Tempel L'Auberge du Pont de Collonges galt als Pilgerort für Gourmets aus aller Welt.

Der Spitzenkoch wurde weit über die Grenzen seines Heimatlandes hinaus zur Ikone der verfeinerten Lebensart mit exquisiten Speisen und Getränken. Bocuse gehörte zu den Vertretern der "Nouvelle Cuisine", eine Bewegung damals junger Köche, die die französische Küche entstauben wollten. Einfache Zubereitung, frische Zutaten, Regionalität – das waren die Grundlinien.

Hier finden Sie ein Rezept von Paul Bocuse: "Mousse au chocolat".

Quellen:

dpa, AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI P20 Pro für 1,- €* im Tarif MagentaMobil XL
zum Angebot von der Telekom
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018