Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Stephen Hawkings (76✝) letzte Worte: Videobotschaft an die Menschheit

Videobotschaft des Physikers  

"Seid neugierig": Hawkings letzte Worte an die Welt

14.03.2018, 17:56 Uhr | job, dpa

Physiker tot: Stephen Hawkings letzte Botschaft an die Welt (Screenshot:
Stephen Hawkings letzte Worte an die Welt

"Es war eine großartige Zeit, um am Leben zu sein": Stephen Hawkings letzte Worte und Botschaft an die Welt. (Quelle: t-online.de)

"Es war großartig in dieser Zeit zu leben": Stephen Hawkings letzte Worte und Botschaft an die Welt. (Quelle: t-online.de)


Eine letzte Videobotschaft des verstorbenen Stephen Hawking geht um die Welt. Der Star-Physiker hat eine eindringliche Bitte an die Menschheit – und macht ihr Mut.

"Könnt ihr mich hören?" Der berühmte Physiker Stephen Hawking richtet in einem emotionalen Video letzte Worte an die Welt. Kurz nach seinem Tod hat die Universität Cambridge die Botschaft ins Internet gestellt. "Es war eine großartige Zeit, um am Leben zu sein und in theoretischer Physik zu forschen", sagt Hawking. Der Brite saß wegen der Nervenkrankheit ALS lange im Rollstuhl und konnte sich nur mit einem Sprachcomputer verständigen. 

Das Bild vom Universum habe sich in den vergangenen 50 Jahren sehr verändert, "und ich bin glücklich, wenn ich einen kleinen Beitrag leisten konnte". Hawking hatte die Sätze in dem Video auf einer Konferenz zu seinem 75. Geburtstag im vergangenen Jahr gesagt. 

Der Physiker richtet in dem Video auch einen letzten Wunsch an die Menschheit. Er wiederholte eines seiner berühmten Zitate: "Denkt daran, hinauf zu den Sternen zu blicken, anstatt hinab auf eure Füße." Und bittet: "Versucht dem, was ihr seht, einen Sinn zu geben, und fragt euch, was das Universum existieren lässt. Seid neugierig."

Seinen Forscherdrang hatte die Nervenkrankheit nicht bremsen können. Hawking betont: "Wie schwer auch immer das Leben scheinen mag, so gibt es doch immer etwas, das ihr tun und worin ihr erfolgreich sein könnt. Es ist wichtig, dass ihr nicht aufgebt."

"Danke fürs Zuhören", sagt er dann noch – und verstummt.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed-Surfen mit TV für alle: viele Verträge, ein Preis!
jetzt Highspeed-Streamen mit der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe