Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Cäcilie Albrecht: Witwe von Aldi-Gründer Theo Albrecht ist tot

Witwe von Aldi-Gründer  

Cäcilie Albrecht ist tot

26.11.2018, 19:31 Uhr | dpa, pdi

 (Quelle: Imago)
Cäcilie Albrecht, Witwe des Aldi-Mitgründers, ist tot.

Die Familie Albrecht hat mit den Aldi-Discountern den Handel in Deutschland revolutioniert. Nun ist Cäcilie Albrecht, die Witwe von Aldi-Mitgründer Theo Albrecht, gestorben. Die Öffentlichkeit hat sie stets gemieden. (Quelle: SAT.1)


Im November gestorben: Cäcilie Albrecht, Witwe des Aldi-Mitgründers, hatte die Öffentlichkeit stets gemieden. (Quelle: SAT.1)


Die Familie Albrecht hat mit den Aldi-Märkten den Handel in Deutschland revolutioniert. Nun ist Cäcilie Albrecht, die Witwe von Aldi-Mitgründer Theo Albrecht, gestorben.

Cäcilie Albrecht, die Witwe des Aldi-Mitgründers Theo Albrecht, ist tot. Sie sei im engsten Familienkreis beigesetzt worden, sagte ein Sprecher von Aldi Nord. Sie wurde offenbar 91 Jahre alt. Wann sie starb und in welchem Alter, teilte das Unternehmen auch auf Nachfrage nicht mit. Zuvor hatte der "Tagesspiegel" berichtet.

Cäcilie Albrecht lebte komplett zurückgezogen. Trotzdem hatte sie großen Einfluss bei Aldi-Nord: Gemeinsam mit einem ihrer zwei Söhne, Theo Albrecht Junior, kontrollierte sie bis zuletzt die Markus- und die Lukas-Stiftung - zwei von drei Stiftungen, in deren Besitz der Discounter ist. Große Investitionen und wichtige Entscheidungen können von den Stiftungen nur einstimmig freigegeben werden.

Verschwiegene Familie

Cäcilies Ehemann Theo Albrecht hatte 1946 gemeinsam mit seinem Bruder Karl den elterlichen Lebensmittelladen in Essen übernommen und daraus einen der weltweit erfolgreichsten Discounter-Konzerne geschmiedet. Theo war bereits 2010 gestorben, sein Bruder Karl 2014.


Die Familie Albrecht gilt als extrem verschwiegen. Von den Aldi-Brüdern Karl und Theo Albrecht gab es nur ein unscharfes Zufallsfoto. Filmaufnahmen existieren nicht - mit Ausnahme einer kurzen Sequenz direkt nach der Entführung.

In den Zeitungen tauchte die Familie meist nur auf, wenn die jährlichen Listen der reichsten Deutschen veröffentlicht wurden, viele Jahre waren die Milliardäre Karl und Theo Albrecht an der Spitze. Theo Albrecht starb im Juli 2010 im Alter von 88 Jahren, sein älterer Bruder Karl vier Jahre später.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Palazzo-Trend: farbenfroh, an- gesagt & locker geschnitten
zu den Palazzo-Hosen bei C&A
Anzeige
Mieten statt kaufen: „Technik-Trends, die du brauchst“
OTTO NOW entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe