t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaMenschen

Menden: Hubschrauber rettet vermisste Seniorin nach eisiger Nacht


Mit dem Hubschrauber über Menden
Polizei rettet vermisste Seniorin nach eisiger Nacht

Von t-online, sth

21.01.2019Lesedauer: 1 Min.
Suche mit Wärmebildkamera: Ein Polizeihubschrauber aus Nordrhein-Westfalen fliegt über Dortmund. (Symbolfoto)Vergrößern des BildesSuche mit Wärmebildkamera: Ein Polizeihubschrauber aus Nordrhein-Westfalen fliegt über Dortmund. (Symbolfoto) (Quelle: Rüdiger Wölk/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Bei minus neun Grad ist eine 83-Jährige aus ihrem Pflegeheim in Menden verschwunden. Die Polizei fand sie mit einem Hubschrauber.

In der Nacht zum Montag ist eine Rentnerin aus ihrem Pflegeheim in Menden verschwunden. Sie verließ das Haus in Schlafanzug und Pantoffeln, obwohl draußen minus neun Grad waren.

Gegen 3.45 Uhr sei den Mitarbeitern im Pflegeheim aufgefallen, dass die Frau verschwunden war. Sie hätten daraufhin das gesamte Gebäude durchsucht, teilte die Polizei im Märkischen Kreis mit. Da die Suche erfolglos blieb, informierten sie gegen 5 Uhr die Polizei.

Wärmebildkamera entdeckt bewegungslose Person

Einsatzkräfte machten sich auf die Suche nach der Vermissten, auch ein Hubschrauber wurde eingesetzt. Erst die Wärmebildkamera im Polizeihubschrauber konnte die Frau aufspüren.


Die Polizisten fanden die Frau schließlich um 7.15 Uhr in der Nähe des Heims. Sie hatte sich in ein Gebüsch gehockt, berichtete die "Westfälische Rundschau". Die unterkühlte Frau wurde ins Krankenhaus gebracht.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website