Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Berlin: Sechs Menschen aus brennendem Hotelzimmer gerettet

Großaufgebot in Berlin  

Feuerwehr rettet Menschen aus brennendem Hotelzimmer

19.02.2019, 13:31 Uhr | dpa

Berlin: Sechs Menschen aus brennendem Hotelzimmer gerettet. Feuer in einem Hotel in Berlin (Quelle: dpa/Jörg Carstensen)

Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen ein Feuer in einem Hotel in der Lange Straße 31 im Stadtteil Friedrichshain. Foto: Jörg Carstensen (Quelle: Jörg Carstensen/dpa)

In Berlin hat die Feuerwehr sechs Menschen aus einem brennendem Hotelzimmer gerettet. Zwei mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Feuerwehr hat sechs Menschen aus einem brennenden Hotelzimmer im Berliner Stadtteil Friedrichshain gerettet. Zwei davon erlitten Rauchgasvergiftungen und wurden ins Krankenhaus gebracht, wie eine Sprecherin der Feuerwehr mitteilte.
 


Da Hotelgäste aus insgesamt 115 Zimmern in Sicherheit gebracht werden mussten, war die Feuerwehr mit rund 95 Mann im Einsatz. Zwei Stunden nach dem Alarm war das Feuer weitgehend gelöscht. Die Sprecherin ging am frühen Morgen davon aus, dass große Teile des Hotels zeitnah wieder begehbar sein würden. Wie das Zimmer im fünften Obergeschoss in Brand geraten konnte, war zunächst unklar.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal