Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

15 Verletzte nach Brand eines Kinderwagens in Iserlohn

Starke Rauchentwicklung  

15 Verletzte nach Brand eines Kinderwagens in Iserlohn

22.03.2019, 16:31 Uhr | dpa

15 Verletzte nach Brand eines Kinderwagens in Iserlohn. Iserlohn: Der Qualm eines brennenden Kinderwagens hat 15 Bewohnern eines Iserlohner Mehrfamilienhauses Rauchgasvergiftungen zugefügt. (Symbolbild) (Quelle: dpa/Stephan Jansen)

Iserlohn: Der Qualm eines brennenden Kinderwagens hat 15 Bewohnern eines Iserlohner Mehrfamilienhauses Rauchgasvergiftungen zugefügt. (Symbolbild) (Quelle: Stephan Jansen/dpa)

Durch den Qualm eines brennenden Kinderwagens haben 15 Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Iserlohn Rauchgasvergiftungen erlitten – darunter sechs Kinder.

Der Qualm eines brennenden Kinderwagens hat 15 Bewohnern eines Iserlohner Mehrfamilienhauses Rauchgasvergiftungen zugefügt. Das Feuer begann am Morgen, Ermittler vermuteten Brandstiftung, wie die Polizei mitteilte.
 


Erste Bewohner, die sich aus dem Haus retten konnten, schoben den Kinderwagen nach draußen. Unter den insgesamt 15 Verletzten waren sechs Kinder, wie die Feuerwehr mitteilte. Das Mehrfamilienhaus ist der Polizei zufolge eine Sozialunterkunft der Stadt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal