Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Badeunfall in Paderborn: Britischer Soldat springt in See – Unterarm reißt ab

Unglück in Paderborn  

Britischer Soldat verliert Unterarm beim Baden

26.06.2019, 16:13 Uhr | dpa

Badeunfall in Paderborn: Britischer Soldat springt in See – Unterarm reißt ab. Ein Sprung ins kühle Nass – für mehr Adrenalin an einem Seil: Für einen britischen Soldaten hatte ein Bade-Unfall in Deutschland tragische Folgen. (Symbolfoto) (Quelle: imago images)

Ein Sprung ins kühle Nass – für mehr Adrenalin an einem Seil: Für einen britischen Soldaten hatte ein Bade-Unfall in Deutschland tragische Folgen. (Symbolfoto) (Quelle: imago images)

Tragischer Unfall in Nordrhein-Westfalen: Beim Baden springt ein Mann von einem Baum ins Wasser. Das Seil, an dem er sich dabei festhält, wickelt sich um seinen Arm – mit fatalen Folgen. 

Beim Sprung in einen See hat sich ein britischer Soldat in Paderborn den Unterarm abgerissen. Zusammen mit anderen Soldaten sei der 24-Jährige einen Baum hochgeklettert, um sich mit einem Seil über den See zu schwingen, teilte die Polizei mit. Aus etwa zehn Metern Höhe habe er so am Dienstagabend in den See springen wollen. Beim Sprung wickelte sich laut Zeugenaussagen das Seil um den Unterarm des 24-Jährigen und trennte diesen ab.
 

 
Seine Begleiter zogen den schwer verletzten Mann aus dem Wasser. Er wurde mit dem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Taucher der Feuerwehr konnten den Arm aus dem Wasser bergen. In dem See ist das Baden laut Polizei verboten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal