Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Weißenfels: Kind von Kita nicht abgeholt – Mutter verschwunden

Suchaktion in Sachsen-Anhalt  

Kind von Kita nicht abgeholt – Mutter verschwunden

19.02.2020, 06:50 Uhr | dpa

Weißenfels: Kind von Kita nicht abgeholt – Mutter verschwunden. Streifenwagen mit Blaulicht: Die in Weißenfels vermisste 31-Jährige wurde zuletzt am Montagmittag beim Verlassen des Bahnhofs in Halle gesehen. (Symbolfoto) (Quelle: imago images)

Streifenwagen mit Blaulicht: Die in Weißenfels vermisste 31-Jährige wurde zuletzt am Montagmittag beim Verlassen des Bahnhofs in Halle gesehen. (Symbolfoto) (Quelle: imago images)

In Weißenfels suchen Rettungskräfte eine 31-Jährige, die seit Montag vermisst wird. Die Helfer fürchten, dass die Mutter eines Kleinkindes unter psychischen Problemen leidet.

Polizei und Rettungskräfte suchen eine 31-Jährige, die am Montag ihr Kleinkind nicht aus einer Kita in Weißenfels (Burgenlandkreis) abgeholt hat. Hinweise auf eine Straftat liegen laut Polizei nicht vor. Es bestehe der Verdacht, dass psychische Probleme der Grund ihres Verschwindens sein. Das Kind soll ein drei Jahre alter Junge sein.

Die bisherige Suche auch mit speziell ausgebildeten Personensuchhunden war den Angaben nach ohne Erfolg. Die Frau sei letztmalig am Montagmittag beim Verlassen des Bahnhofs in Halle gesehen worden. Die Polizei machte keine Angaben dazu, in welche Obhut das Kind gegeben wurde.

Zunächst hatten "Mitteldeutsche Zeitung" und "Bild"-Zeitung über das Verschwinden der Frau berichtet.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal