Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

An Grenze zu Tschechien: Achtjährige verschwindet bei Wanderung spurlos

An der Grenze zu Tschechien  

Achtjähriges Mädchen bei Wanderung verschwunden

11.10.2021, 16:01 Uhr | dpa

An Grenze zu Tschechien: Achtjährige verschwindet bei Wanderung spurlos. Feuerwehrmann im bayerischen Waldmünchen: Dort suchen Helfer zurzeit nach einer verschwundenen Achtjährigen. (Quelle: dpa/Armin Weigel)

Feuerwehrmann im bayerischen Waldmünchen: Dort suchen Helfer zurzeit nach einer verschwundenen Achtjährigen. (Quelle: Armin Weigel/dpa)

Sie spielte mit ihrem Bruder und kam nicht wieder: Bei einer Wanderung an der bayerisch-tschechischen Grenze ist ein achtjähriges Mädchen spurlos verschwunden. Die Polizei ist im Großeinsatz.

Ein achtjähriges Mädchen aus dem Großraum Berlin ist am Sonntag bei einer Wanderung an der bayerisch-tschechischen Grenze verschwunden und wird seitdem vermisst. Rund um den tschechischen Berg Cerchov (Schwarzkopf), etwa zwei Kilometer hinter der Grenze, laufen intensive Suchmaßnahmen, teilte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberpfalz mit. Es seien Personensuchhunde, zwei Polizeihubschrauber und mehrere Streifen im Einsatz.

Zwei Jungen tauchten wieder auf

Nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler waren die Eltern am Sonntag mit ihren beiden Kindern und einem Neffen auf dem Cerchov in der Nähe der bayerischen Grenzstadt Waldmünchen (Landkreis Cham) wandern.

Den Angaben zufolge spielten die Kinder und entfernten sich dabei von den Eltern. Nachdem diese die Kinder nicht mehr fanden, verständigten sie Rettungskräfte. Der Sohn und der Neffe der Familie wurden wieder gefunden, die achtjährige Tochter dagegen blieb seit dem späten Nachmittag verschwunden.

Spürhunde und Hubschrauber im Einsatz

Nach Informationen der tschechischen Nachrichtenagentur CTK beteiligen sich rund 200 Polizisten und Feuerwehrleute an der Suchaktion in der Umgebung des Cerchov, der höchsten Erhebung des Oberpfälzer Waldes. Auch Spürhunde und ein Hubschrauber mit einer Wärmebildkamera seien im Einsatz.

"Wir sind die Strecke nachgegangen, auf der sich die Familie mit dem Mädchen bewegt haben soll, aber ohne Erfolg", sagte die Polizeisprecherin der Agentur. Das Suchgebiet werde nun ausgeweitet. Die Gegend ist bewaldet, in der Nacht und am Morgen lagen die Temperaturen um den Gefrierpunkt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: