t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePanoramaTiere

USA: Pilz verwandelt Zikaden in "Sex-Zombies" | Video


Er kontrolliert die Gedanken
Pilz verwandelt Insekten in "Sex-Zombies"

Von reuters, HM, LCS

06.06.2024Lesedauer: 1 Min.
Player wird geladen
Zikaden in den USA: Einige der Insekten sind mit einem seltenen Pilz befallen, der sie zu "Zombies" werden lässt. (Quelle: t-online)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Ein die Gedanken kontrollierender Pilz verwandelt Zikaden in den USA in kranke, hypersexuelle Insekten-Zombies. Millionen dieser Tiere schlüpfen derzeit.

Sie sind laut, sexuell erregt und werden etwa einen Monat lang durch Wälder und Vorstadtgärten in den USA ziehen. Unzählige Zikaden krabbeln dieser Tage aus der Erde, wo sie jahrelang als Larven gelebt haben.

Etwa zehn Prozent der nun schlüpfenden Insekten sind von einem sogenannten "Zombie-Pilz" befallen – mit verheerenden Folgen für die Tiere, wie Forschende am Field Museum in Chicago erklären.

Weltweit gibt es mehr als 3.000 Zikadenarten. Den Großteil ihres Lebens verbringen sie als Larven in der Erde. Erst wenn sie ausgewachsen sind, kommen sie an die Erdoberfläche, um sich zu paaren.

In diesem Jahr fallen erstmals seit 1803 zwei Ereignisse zusammen: Es kommen sowohl jene Zikaden aus der Erde, die sich nur alle 17 Jahre zeigen, als auch jene mit einem 13-Jahres-Rhythmus.

Videotranskript lesenEin- oder Ausklappen

Ein die Gedanken kontrollierender Pilz verwandelt Zikaden in den USA in kranke, hypersexuelle Insekten-Zombies.
Nein, das ist kein Drehbuch einer fiktiven Zombie-Apokalypse. Es ist Biologie: Ein "Zombie-Pilz" namens Massospora Cicadina befällt vor allem 13- bis 17-jährige Zikaden und steigert deren Sexualtrieb.
Das haben Forschende in den USA herausgefunden.
"Sie werden hypersexuell und wollen sich mit jeder Zikade paaren, die sie finden können. So wird die Krankheit übertragen, wenn sie versuchen, sich zu paaren. Sie geben die Sporen an andere Zikaden weiter. Es handelt sich also im Grunde genommen um eine sexuell übertragbare Krankheit."
Der weiße Pilz hat bereits Zikaden im gesamten zentralen und südlichen Teil des US-Bundesstaats Illinois befallen und taucht nun auch in der Gegend von Chicago auf. Und er breitet sich weiter aus.
Hauptmerkmal des Pilzes ist ein kreideweißes Sporenpaket, das den Hinterleib und die Genitalien einer infizierten Zikade ersetzt.
Dieses dient auch dazu, die Infektion auf andere Zikaden zu übertragen.
"Während diese Zikaden herumfliegen, lassen sie Sporen auf andere Zikaden herabregnen. Deshalb haben sie sich den Spitznamen 'Fliegende Salzstreuer des Todes' verdient, was meiner Meinung nach ein ziemlich einprägsamer Name ist."
Grund zur Panik besteht jedoch nicht: Der Pilz könne den Forschenden zufolge nicht auf Menschen übertragen werden.

Aufnahmen der sogenannten Zombie-Insekten und was es mit dem Pilz auf sich hat, sehen Sie oben im Video.

Verwendete Quellen
  • mit Informationen und Material der Nachrichtenagentur Reuters
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Themen



TelekomCo2 Neutrale Website