Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Riesen-Papuawaran in Kalifornien entdeckt – 2,4 Meter lang

2,40 Meter lang  

Riesen-Papuawaran in Kalifornien entdeckt

03.11.2017, 10:01 Uhr | AP, t-online.de

In der Stadt Riverside (Südkalifornien) wurde ein 2,40 Meter langer Papuawaran gefunden. Die Riesenechse kommt normalerweise nur in Papua-Neuguinea und Indonesien vor.

Das auch als Baumkrokodil geläufige Tier wurde tausende Kilometer von seiner Heimat entfernt beim Sonnen auf einer Hecke in der Stadt Riverside gesichtet und ist vermutlich ein verloren gegangenes Haustier.

Die Echse ist grün und gelb, hat große Krallen, einen langen Schwanz sowie eine gespaltene Zunge. Das Baumkrokodil kommt natürlich in Papua-Neuguinea und Indonesien vor und ist ein Verwandter des bekannten Komodowarans.

Falls sich kein Besitzer meldet, kommt es in ein Tierheim für exotische Arten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal