Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Polizei in Bayern ermittelt: Hunderte Schweine tot in Stall aufgefunden

Polizei ermittelt  

Hunderte Schweine tot in Stall aufgefunden

06.04.2018, 22:23 Uhr | dpa

Polizei in Bayern ermittelt: Hunderte Schweine tot in Stall aufgefunden. Gedrängt stehen Schweine am Futtertrog im Stall eines Mastbetriebes: Mehrere Hundert Schweine tot in Stall gefunden. (Quelle: dpa/Symbolbild/Patrick Pleul)

Gedrängt stehen Schweine am Futtertrog im Stall eines Mastbetriebes: Mehrere Hundert Schweine tot in Stall gefunden. (Quelle: Symbolbild/Patrick Pleul/dpa)

Mehrere Hundert Schweine sind tot in einem Schweinemastbetrieb bei Gelchsheim im Landkreis Würzburg aufgefunden worden. Die Todesursache der Tiere ist noch unbekannt.

In einem Maststall in Bayern sind mehrere Hundert Schweine tot aufgefunden worden. Das teilte das Landratsamt Würzburg mit. Das zuständige Veterinäramt sei in Kontakt mit dem Betreiber, der Staatsanwaltschaft Würzburg und der zuständigen Polizeiinspektion.

Der Schweinemaststall wurde von der Polizei versiegelt. Die Todesursache der Tiere ist noch unbekannt. Zu ihrer Klärung würden in der kommenden Woche externe Gutachter hinzugezogen, hieß es. Derzeit lägen keine Hinweise auf das Verenden der Schweine durch eine Tierseuche vor.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal