Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanoramaTiere

Schleusingen: Kühe lecken Streusalz von Straße – Fahrbahn blockiert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoRussische Oligarchenjacht gesichtetSymbolbild für einen TextAttentäter bekam Gage für ARD-DokuSymbolbild für einen TextGünter Lamprecht ist totSymbolbild für einen TextStreit um Grab von Helmut Kohl
2. Liga: Verlässt Bielefeld Platz 18?
Symbolbild für einen TextNach 45 Jahren: SWR streicht TV-ShowSymbolbild für einen TextHacker stehlen halbe Milliarde DollarSymbolbild für einen TextBVB vs. Bayern: Zwei Topstars fallen ausSymbolbild für einen TextSchwere Vorwürfe gegen FußballprofiSymbolbild für einen TextEurofighter rollt über BundesstraßeSymbolbild für einen Text13-Jährige seit Wochen vermisstSymbolbild für einen Watson TeaserFCB-Präsident spricht über Mega-TransferSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Kühe lecken Streusalz von Straße: Fahrbahn blockiert

Von dpa
Aktualisiert am 05.02.2019Lesedauer: 1 Min.
Eine Rinderherde auf der Weide: Der Viehhalter konnte die Tiere zusammentreiben und auf die Weide zurückbringen. (Symbolbild)
Eine Rinderherde auf der Weide: Der Viehhalter konnte die Tiere zusammentreiben und auf die Weide zurückbringen. (Symbolbild) (Quelle: McPhoto/McPGER/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Kühe standen mitten auf der Straße – und machten keine Anstalten, sich zu bewegen. In Thüringen hat eine salzversessene Kuhherde die Fahrbahn versperrt.

Eine Kuhherde hat im thüringischen Landkreis Hildburghausen eine Straße blockiert. Die Tiere standen auf der Fahrbahn, weil sie Salz von der Fahrbahn leckten, wie die Polizei in Suhl mitteilte. Verletzt wurde niemand. Die 10 bis 15 Kühe seien am Montagnachmittag von ihrer Weide ausgebrochen und auf der Straße zwischen Schleusingen und Bischofrod stehengeblieben.

Autofahrer hatten die Polizei informiert. Der Viehhalter brachte die Tiere wieder auf die Weide.


Aufgrund der Temperaturen wird vorsorglich Streusalz auf den Straßen verteilt. Deshalb stehe auch mitunter Wild auf der Straße und lecke das Salz auf, informierte die Suhler Polizei.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Pebbles: Wohl ältester Hund der Welt ist tot
PolizeiSuhl
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website