Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Öl-Attacke in Langerringen: Unbekannter tötet sechs Bienenvölker

Öl-Attacke in Langerringen  

Unbekannter tötet sechs Bienenvölker

19.04.2019, 19:41 Uhr | dpa

Öl-Attacke in Langerringen:  Unbekannter tötet sechs Bienenvölker. Biene bei der Arbeit (Symbolbild): Schon im Jahr 2018 hat sich ein ähnlicher Fall mit einer unbekannten Substanz ereignet. (Quelle: imago images/Zeitungsfoto.at)

Biene bei der Arbeit (Symbolbild): Schon im Jahr 2018 hat sich ein ähnlicher Fall mit einer unbekannten Substanz ereignet. (Quelle: Zeitungsfoto.at/imago images)

Ein noch unbekannter Täter hat in der Nähe von Augsburg das Ende mehrerer Bienenvölker zu verantworten. Es ist nicht der erste bekannte Öl-Angriff auf einen Bienenstock.  

Mit einer öligen Substanz ist ein Bienenstock in einer Kleingartenanlage im schwäbischen Langerringen (Landkreis Augsburg) bespritzt worden. Sechs Bienenvölker werden dadurch vermutlich komplett absterben, wie die Polizei mitteilte.


Eine ähnliche Attacke auf die Bienen hatte sich im Juni 2018 ereignet. Damals tötete eine unbekannte Substanz vier Bienenvölker. Der Schaden beläuft sich bei dem neuerlichen Vorfall auf rund 1800 Euro.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal