Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Dänemark: Kampfjet stößt mit Vogel zusammen – Pilot muss notlanden

Pilot muss notlanden  

Dänischer Kampfjet stößt mit Vogel zusammen

20.04.2019, 12:42 Uhr | dpa

Dänemark: Kampfjet stößt mit Vogel zusammen – Pilot muss notlanden. Ein F16-Kampfflugzeug der US-Militärs (Symbolbild):  Die Sicherheitslandung des dänischen Kampflugzeugs lief ohne Probleme ab. (Quelle: imago images/Kyodo News)

Ein F16-Kampfflugzeug der US-Militärs (Symbolbild): Die Sicherheitslandung des dänischen Kampflugzeugs lief ohne Probleme ab. (Quelle: Kyodo News/imago images)

Während eines Trainingsflugs kollidiert ein dänisches F16-Kampfflugzeug mit einem Vogel. Der Pilot muss daraufhin eine Sicherheitslandung auf einem Landeplatz hinlegen.  

Über der dänischen Insel Bornholm ist ein F16-Kampfflugzeug mit einem Vogel zusammengestoßen. Daraufhin habe der Jet eine Sicherheitslandung auf dem Flughafen der Ostseeinsel hinlegen müssen, teilte das dänische Militär am Freitag auf Twitter mit. Bei der Landung habe es keine Probleme gegeben, Techniker sollten im Anschluss einen Blick auf die Maschine werfen.
 

 
Nach Angaben des Lokalsenders TV2 Bornholm hatte sich das Militärflugzeug gemeinsam mit einem weiteren Düsenjäger auf einem Trainingsflug befunden. Bornholm liegt südlich von Schweden, gehört aber zu Dänemark.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal